Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

12.08.2019 – 17:20

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Frau von Fahrradfahrer angefahren und leicht verletzt - Radfahrer flüchtet

Karlsruhe (ots)

Am Sonntagabend hat in Karlsruhe ein bislang unbekannter Fahrradfahrer eine 58-jährige Frau angefahren und leicht verletzt. Da der Radfahrer anschließend flüchtete, gab es ein kurzes Gerangel, bei dem ein 55-Jähriger von dem Mann leicht verletzt wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen stellte der 55-Jährige gegen 17:20 Uhr seinen Toyota in der Jollystraße am Fahrbahnrand in zweiter Reihe ab, um eine Mitfahrerin aussteigen zu lassen. Eine weitere, 58 Jahre alte Mitfahrerin ging derweil an den Kofferraum des Fahrzeugs, um etwas auszuladen. Der unbekannte Radfahrer befuhr die Jollystraße in südöstlicher Richtung und übersah offenbar den stehenden Pkw. In der Folge kollidierte der Radfahrer mit der am Kofferraum stehenden 58-Jährigen, die hierdurch leichte Verletzungen erlitt. Als daraufhin die Polizei verständigt werden sollte, versuchte der Unbekannte zu flüchten, weswegen es zu einem Gerangel zwischen ihm und dem 55-Jährigen kam. Dabei erlitt der 55-Jährige ebenfalls leichte Verletzungen. Dem Unbekannten gelang letztlich die Flucht, wobei er aber sein Fahrrad am Unfallort zurückließ.

Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Flüchtigen verlief ohne Erfolg.

Der Flüchtige konnte zunächst nur als ein Mann mit ungepflegtem Erscheinungsbild beschrieben werden, der eine braune Schirmmütze trug und einer Bierdose in der Hand hatte. Bei seinem Fahrrad handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke Cube.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt unter 0721/666-3411 in Verbindung zu setzen.

Florian Herr, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe