Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

11.06.2019 – 14:17

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Jugendliche nach Sachbeschädigungen vorläufig festgenommen

Karlsruhe-Rüppurr (ots)

Zwei Jugendliche im Alter von 16 und 17 Jahren nahm das Polizeirevier Karlsruhe-Südweststadt am Montag gegen 05.45 Uhr nach Sachbeschädigungen in der Rastatter Straße dank Zeugenhinweisen vorläufig fest.

Die Anwohner hatten drei Personen beobachtet, die von der Rastatter Straße in Richtung des Ostendorfplatzes unterwegs waren und mit Bierflaschen warfen. Schließlich konnten die alarmierten Polizeibeamten zwei Verdächtige zu Fuß verfolgen und vorläufig festnehmen. Bezüglich einer noch unbekannten dritten Person dauern die Ermittlungen noch an.

Beide Beschuldigte stehen unter Verdacht, an mindestens drei geparkten Autos die Außenspiegel abgetreten zu haben. Zudem warfen sie Bierflaschen und Mülleimer umher und traten auf ein abgestelltes Fahrrad ein. Der Gesamtschaden dürfte im unteren vierstelligen Eurobereich anzusiedeln sein. Nunmehr wird sich einmal mehr der Jugendsachbearbeiter des Polizeipostens Rüppurr mit den schön öfter polizeilich in Erscheinung getretenen jungen Männern zu beschäftigen haben.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell