Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

21.05.2019 – 19:08

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Mann bespuckt und schlägt Straßenbahnfahrgäste
Zeugen- u. Geschädigtenaufruf

Karlsruhe (ots)

Am Dienstag, um 16.12 Uhr, teilte eine Geschädigte der Polizei mit, dass sie in Karlsruhe, in Höhe Karlstraße 47, von einem Mann angespuckt worden sei. Der Mann stieg danach in die Straßenbahn "E-Kolpingplatz". In der Bahn bespuckte er im hinteren Bereich unvermittelt ein 6- und ein 15jähriges Mädchen, einem 14jährigen Mädchen schlug er mit voller Wucht mit der Faust in den Bauch. Die Geschädigte hatte durch den Schlag Schmerzen und musste in die Kinderklinik eingeliefert werden. Im Zuge der Fahndung konnte der 55jährige Täter aus dem Obdachlosenmilieu vorläufig festgenommen werden. Aufgrund des aggressiven Verhaltens des Mannes geht die Polizei davon aus, dass der Täter noch weitere Passanten bzw. Bahnfahrer angespuckt oder körperlich angegangen war. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich mit der Polizei Karlsruhe unter der Tel. Nr. 0721-6663311 in Verbindung zu setzen.

Berno Hagenbucher, Führungs- und Lagezentrum

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell