Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

26.04.2019 – 09:03

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA)Karlsruhe - Glühende Grillkohle auf Kompost entsorgt - Gartenhütte ausgebrannt

Karlsruhe-Daxlanden (ots)

In der Nacht zum Freitag ist im Brunnenäckerweg in Karlsruhe-Daxlanden eine Gartenhütte komplett ausgebrannt, nachdem ein 61-Jähriger die noch glühende Grillkohle auf dem Komposthaufen entsorgt hatte. Dabei entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Die Karlsruher Berufsfeuerwehr wurde gegen 01.00 Uhr verständigt und konnte das Feuer rasch löschen. In der Hütte befanden sich Gartenmöbel, diverse Geräte und zwei Fahrräder. Zudem entstand aufgrund des Brandes auf einem dortigen Spielplatz Flurschaden. Unter anderem wurden ein Zaun und ein Baum beschädigt.

Ralf Minet, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe