Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

04.03.2019 – 10:13

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - DJ von Diskobesuchern angegangen

Karlsruhe (ots)

In einer Diskothek in der Baumeisterstraße wurde am späten Freitagabend ein Discjockey von zwei aggressiven Gästen mit Schlägen und Fußtritten angegangen. Ein Flaschenwurf von einem der Besucher verfehlte glücklicherweise sein Ziel, wodurch schlimmere Verletzungen ausblieben.

Die beiden Männer im Alter von Mitte/Ende 20 Jahren kamen gegen 22.30 Uhr in die Disko. Einer von Ihnen verhielt sich nach Angaben des 30-jährigen DJ sofort und auch grundlos streitsüchtig gegenüber ihm. Der zweite warf dann mit einer Bierflasche und verfehlte nur knapp den Kopf des Geschädigten. Als sie schließlich aufgefordert wurden, das Lokal zu verlassen, gingen sie auf den 30-Jährigen los und schlugen und traten ihn. Ein weiterer unbeteiligter Gast im Alter von 28 Jahren bekam dabei ebenfalls einen Faustschlag gegen den Kopf. Außerdem wurden bei der Rangelei mehrere Kleidungsstücke zerrissen. Die verständigte Polizeistreife konnte die beiden Tatverdächtigen nicht mehr vor Ort feststellen. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Raphael Fiedler, Pressestelle
Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung