PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

20.10.2020 – 23:48

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

HeilbronnHeilbronn (ots)

Main-Tauber-Kreis Lauda-Königshofen: BMW überschlägt sich, Fahrer verletzt Die Rettungsleitstelle des Main-Tauber-Kreises meldete dem Führungs- und Lagezentrum der Polizei in Heilbronn einen schweren Unfall im Bereich der Balbachtalstraße, auf Höhe der dortigen Sportplätze. Im Rahmen der ersten Ermittlungen wurde bekannt, dass der 31-jährige Lenker eines Pkw BMW nach rechts in den Seitenstreifen kam, dort an einer Steinbefestigung frontal auffuhr und sich der BMW anschließend mehrfach überschlug. Der 31-jährige wurde durch die mehrfachen Überschläge schwer verletzt und musste in ein nahegelgenes Krankenhaus verbracht werden. Durch den Unfall entstand am BMW Totalschaden in Höhe von 35.000 Euro. Die Ursache des Unfalles ist bislang noch nicht bekannt, die Ermittlungen in dieser Sache dauern an. Die Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften, der Rettungsdienst war mit einem RTW und einem Notarztteam vor Ort. Das Polizeirevier in Tauberbischofsheim wurde mit der Aufnahme des Verkehrsunfalles beauftragt. Die Fahrbahn war bis 22.00 Uhr wegen Bergungs- und Räumungsarbeiten gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn