Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

24.11.2019 – 06:30

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.11.2019 mit je einem Beitrag aus dem Landkreis Heilbronn und dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Stadt - und Landkreis Heilbronn Neckarsulm: Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt Am Samstag, gegen 17.45 Uhr, parkte eine 60-Jährige ihren Pkw auf einem Parkplatz an der Stuttgarter Straße. Danach wollte sie die Straße überqueren. Dabei wurde sie von einem von rechts kommenden Audi erfasst, auf dessen Motorhaube aufgeladen und zu Boden geschleudert, wodurch sie sich schwere Verletzungen zuzog. Sie wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Audi entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Main-Tauber-Kreis Lauda-Königshofen: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Fußgängerin Am Samstag, kurz vor 17.00 Uhr, überquerte eine 70-jährige Frau die Bahnhofstraße kurz nach der Eisenbahnunterführung zur Tauberstraße. Es war die dunkelste Stelle zwischen zwei Straßenlaternen, an der sie von einem Pkw Kia erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Hierbei zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell