Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

21.10.2019 – 12:56

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.10.2019 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Künzelsau: Nachtrag und Berichtigung zur Unfallmeldung "Pkw kracht in Betonmauer" vom 20.10.2019

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend, gegen 20.30 Uhr, wurden in der Bahnhofstraße in Künzelsau zwei junge Männer leicht und ein junger Mann schwer verletzt. Der Fahrer eines BMW hatte einen, sich bereits auf der Bahnhofstraße befindlichen, Pkw überholt. Möglicherweise infolge zu hoher, den Witterungsbedingungen nicht angepasster Geschwindigkeit, kam es beim Wiedereinscheren zu einem Fahrfehler, sodass der BMW nach Rechts von der Fahrbahn abkam und in eine Hangbefestigung aus Beton krachte. In unserer Pressemeldung vom 20.10.2019 wurde vermeldet, dass es sich "offensichtlich" um ein Autorennen im Vorfeld des Unfalls gehandelt hat. Zwar kannten sich der Fahrer des verunfallten und des überholten Fahrzeugs, Hinweise auf ein unerlaubtes Autorennen gibt es bislang nicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn