Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

15.09.2019 – 16:06

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemeldung des Polizeipräsidium Heilbronn mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis.

Heilbronn (ots)

Main-Tauber-Kreis Lauda-Köngishofen: Motorradfahrer schwer verletzt Am Sonntagmittag, gegen 11.45 Uhr, kam es auf der Kreisstraße zwischen Buch und Heckfeld, direkt an der Abzweigung nach Gissigheim, zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr eine 79-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Main-Tauber-Kreis, die Strecke von Gissigheim kommend und wollte an der dortigen Abzweigung in die Kreisstraße 2835 nach links einbiegen. Hierbei übersah sie offenbar die Vorfahrt eines 54-jährigen Motorradfahrers, der die Kreisstraße 2835 von Heckfeld kommend in Richtung Buch befuhr. Direkt an der Einmündung kam es zum Unfall, bei der der Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Aufgrund der Schwere der Verletzungen wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein nahegelegenes Klinikum verbracht. An dem hochwertigen Motorrad entstand ein Sachschaden von 20.000 Euro. An dem Pkw der Seniorin ein Schaden von ca. 2000 Euro. Bei dem Unfall waren der Rettungsdienst mit zwei Einsatzwagen und einem Notarztwagen sowie die freiwillige Feuerwehr aus Laude mit 3 Fahrzeugen vor Ort. Zur Unfallaufnahme war das Polizeirevier Tauberbischofsheim sowie die Verkehrspolizei im Einsatz.

Michael Phillipp

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn