Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

01.08.2019 – 14:14

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.08.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Boxberg: Fahrerflucht - Zeugen gesucht

Einfach davon gefahren ist ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, nachdem er einen in der Frankenstraße in Boxberg geparkten Ford S-Max beschädigte. Der Unfall muss in dem Zeitraum von Dienstag, 21 Uhr, und Mittwoch, 15 Uhr, passiert sein. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von knapp 4.000 Euro an der linken Fahrzeugseite. Vermutlich handelt es sich bei dem Verursacherfahrzeug um ein Gelbes, da an dem Ford gelber Lackabrieb festgestellt werden konnte. Die Polizei sucht nun den Unbekannten und dessen Fahrzeug. Zeugen die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Wertheim: Zwei verletzte Radfahrerinnen

Eine leicht und eine schwer verletzte Radfahrerin sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, um circa 10.30 Uhr in Wertheim. Eine 66-jährige Radfahrerin fuhr von der Straße Kleiner Weg in Bestenheid nach links auf den Fahrradweg in Richtung Wertheim. Hierbei übersah sie vermutlich die vorfahrtsberechtigte ebenfalls 66-jährige Radfahrerin die bereits auf dem Radweg unterwegs war. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Radfahrerinnen. Die schwer verletzte Frau kam mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn