Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

24.07.2019 – 10:37

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.07.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Assamstadt: Rennradfahrer stürzt bei Ausweichmanöver, Pkw-Fahrer flüchtet

Der Fahrer eines Rennrads fuhr am Dienstagmorgen, gegen 6.25 Uhr, auf dem Wännleinweg zwischen Laibach und Assamstadt in Richtung Laibach. In einer langgezogenen Linkskurve kam dem Radler ein Pkw entgegen. Augenscheinlich war die Geschwindigkeit des Pkws überhöht. Aufgrund der engen Fahrbahn von drei Metern, entschied sich der Radler in den Grünstreifen auszuweichen. Er war sich nicht sicher, ob der Pkw ihn touchieren würde, falls er auf der Fahrbahn bliebe. Beim Ausweichen stürzte der Biker und wurde hierbei leicht verletzt. Offenbar hielt der Fahrer des Pkws, vermutlich ein Firmenfahrzeug, kurz verkehrsbedingt an, fuhr dann aber weiter. Das Auto war weiß, die Firmenaufschrift konnte von einem Zeugen abgelesen werden. Der Schaden am Rad wird auf circa 1.000 Euro geschätzt. Wer Hinweise zum Fahrverhalten des Pkw-Lenkers geben kann, wird darum gebeten, sich beim Polizeirevier in Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

Weikersheim: Mit 1,8 Promille zum Einkaufen

Bei einer Kontrolle auf dem Parkplatz eines Supermarkts in der Weikersheimer Gartenstraße, konnte bei einem Fahrer am Dienstagabend, gegen 18.50 Uhr, deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkoholtest erbrachte 1,8 Promille bei dem Mann. Die Folgen waren eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.

Wertheim: Hangwiese in Brand

Beim Mähen einer Hangwiese im Bereich Waldhausen touchierte der Wiesenbesitzer mit seinem benzinbetriebenen Freischneider vermutlich eine alte Weinbergmauer, sodass Funkenflug entstand. In der Folge brannten am Dienstagnachmittag, gegen 13.49 Uhr, circa zehn bis 20 Quadratmeter Wiese. Die Feuerwehr Wertheim war mit vier Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn