PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

18.06.2019 – 13:24

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.06.2019 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Tauberbischofsheim: Fahrerflucht - Zeugen gesucht

Einfach weitergefahren ist am Montag ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug, nachdem er vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten VW Golf beschädigte. Der Unfall muss in dem Zeitraum von 7 Uhr bis 17.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Pestalozziallee in Tauberbischofsheim passiert sein. Beschädigt wurde die Stoßstange vorne, sodass Sachschaden in Höhe von knapp 1.000 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 810 an das Polizeirevier Tauberbischofsheim zu wenden.

Niederstetten: Zu tief ins Glas geschaut

Zu tief ins Glas geschaut hatte am Montag, um circa 18.30 Uhr der 68-jährige Fahrer eines Hyundais. Er befuhr die Schrozberger Straße in Niederstetten in Fahrtrichtung der Landesstraße. Beim Einfahren in die Straße missachtete er die Vorfahrt des von links kommenden Mazdas einer 29-Jährigen. Die Fahrzeuge kollidierten miteinander, sodass Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 17.000 Euro entstand. Verletzt wurde glücklicherweise keiner der Beteiligten. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten bei dem 68-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein freiwilliger Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von knapp 0,8 Promille. Der Mann musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus begleiten. Seinen Führerschein musste er auch gleich an die Beamten aushändigen. Mit einer Anzeige und einem Fahrverbot muss er nun rechnen.

Wertheim: Einfach davon gefahren - Zeugen gesucht

Die Polizei sucht einen Autofahrer, der am Montag in dem Zeitraum von 13 Uhr bis 17 Uhr auf einem Parkplatz neben einer Tankstelle in der Weingärtnerstraße in Wertheim vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen geparkten Audi A6 beschädigte. Beschädigt wurde die linke Seite des Pkws, sodass Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro entstand. Zeugen die Hinweise, zu dem Unbekannten und dessen Pkw geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09342 91890 an das Polizeirevier Wertheim zu wenden.

Bad Mergentheim: Gabionen mit Graffiti beschmiert - Zeugen gesucht

Unbekannte haben vermutlich Anfang dieser Woche Gabionen rechts von der B290 an der Einmündung zur B19 bei Bad Mergentheim mit Graffiti besprüht. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Die Polizei sucht Zeugen der Tat. Wer kann Hinweise zu den Sprühern geben? Diese werden unter der Telefonnummer 07931 54990 vom Polizeirevier Bad Mergentheim entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 13
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn