Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

29.04.2019 – 13:55

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.04.2019 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Kupferzell: Leichtverletzte und 8.000 Euro Sachschaden

Zu einem Unfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde, kam es am Sonntagabend bei Kupferzell. Ein 48-Jähriger war gegen 18.10 Uhr mit seinem Mazda auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Brachbach in Richtung Westernach unterwegs. An der Einmündung zur K2364 fuhr er nach links in diese ein, wobei er offensichtlich den von links heranfahrenden Opel eines 32-Jährigen übersah. Die beiden Fahrzeuge kollidierten so, dass die 31-jährige Beifahrerin des Opels leicht verletzt wurde. An den Unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.

Öhringen: Betrunken Unfall verursacht

Zu tief ins Glas geschaut hat ein 63-Jähriger am Sonntag in Öhringen bevor er sich ans Steuer seines Autos setzte. Ein aufmerksamer Zeuge rief am Sonntagnachmittag die Polizei an und berichtete von einem auf der Ohrntalstraße in Richtung Öhringen fahrenden, eventuell alkoholisierten, Autofahrer. Der Anrufer konnte den Fahrer des Autos bis zur Liebigstraße verfolgen und ihn dort bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Zuvor war das Fahrzeug auf seinem Weg gegen ein Verkehrsschild gefahren, woraufhin dessen Fahrer aber seine Fahrt unbeirrt fortsetzte. Bei der Polizeikontrolle führte der Beschuldigte einen Atemalkoholtest durch, welcher einen Wert von 1,8 Promille anzeigte. Sein PKW war durch den Zusammenstoß mit dem Schild stark beschädigt. Der 63-Jährige musste die Polizisten zu einer Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Entsprechende Anzeigen kommen nun auf den Mann zu.

Verrenberg: Reifen zerstochen

Bereits zum wiederholten Mal wurde ein in einem Carport im Oberen Gässle in Verrenberg geparkter Citroën beschädigt. Ein Unbekannter zerstach zwischen Freitag, 19 Uhr, und Samstag, 8 Uhr, alle vier Reifen des PKW mehrfach, riss außerdem beiden Außenspiegel ab und verbog beziehungsweise riss die Scheibenwischer ab, wobei erheblicher Sachschaden entstand. Die Polizei bittet Zeugen, denen im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen aufgefallen sind, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn