Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EL: Nordhorn - 82-Jährige Frau vermisst

Nordhorn (ots) - Seit Freitagmittag wird in Nordhorn die 82-Jährige Elisabeth L. vermisst. Die Seniorin wurde ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

21.04.2019 – 13:03

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbornn vom 21.04.2019,mit einem Beitrag aus dem Stadtkreis Heilbronn und Beiträgen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

PRESSEMITTEILUNG VOM 17.03.2019

Stadt- und Landkreis Heilbronn Beilstein: Radfahrer nach Unfall schwer verletzt Ein PKW-Fahrer beachtete am Samstag um 20.30 Uhr am Ortsende in Richtung Oberstenfeld nicht den Vorrang eines Radfahrers, wodurch es beim Abbremsen des Radfahrers zum Unfall kam. Der 47-jährige Fahrer eines PKW VW bog von Oberstenfeld kommend am Ortseingang nach links in Richtung ARAL-Tankstelle ab. Ein auf dem parallel zur L 1100 verlaufenden Radweg fahrender 52-Jähriger musste deswegen abbremsen und kam zu Fall. Dabei erlitt er schwere Verletzungen. Einen Fahrradhelm trug der Radfahrer nicht.

Neckar-Odenwald-Kreis Mudau: Krad-Fahrer bei Unfall verletzt Unachtsamkeit bzw. ein Fahrfehler durch einen Kradfahrer ist vermutlich ursächlich für einen Verkehrsunfall am Samstag um 17.05 Uhr auf der L 2311 zwischen Hesseneck und Ernsttal. Ein 28-Jähriger kam mit seinem Krad Kawasaki ausgangs einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinab und prallte gegen einen Baumstumpf. Der Verletzte wurde durch die Feuerwehr gerettet und vom DRK erstversorgt. Zur weiteren Behandlung wurde der 28-Jährige mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden am Krad beträgt ca. 3 000 Euro.

Osterburken: Radfahrer verunglückt Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer am Samstag um 19.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall im Bereich Kirchbergweg. Der 35-Jährige fuhr mit seinem Fahrrad KTM bergabwärts und kam alleinbeteiligt zu Fall. Aufgrund seiner alkholischen Beeinflussung wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell