Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.07.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots) - Tauberbischofsheim: PKW beschädigt auf Discounter Parkplatz

In dem Zeitraum von Freitag, circa 20.30 Uhr und Samstag, circa 02.00 Uhr beschädigten Unbekannte einen Audi auf dem Parkplatz eines Discounters an der Pestalozziallee in Tauberbischofsheim. Der Besitzer des Pkws befand sich während des Vorfalls auf dem Altstadtfest. Als er zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er mehrere Dellen und eine großflächige Antragung von weißem Pulver im Bereich der Beifahrertüre fest. Was es mit dem weißen Pulver auf sich hat, ist bisher nicht bekannt. An dem Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier in Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 zu melden.

Lauda-Königshofen: Fenster an Schule eingeschlagen

Zu einer Sachbeschädigung an einer Schule in der Philipp-Adam-Ulrich-Straße in Lauda kam es am Wochenende. Dort versuchten unbekannte Täter mit Steinen ein Fenster mit Sicherheitsglas einzuschlagen. Insgesamt warfen die Unbekannten sieben Mal gegen die Glasscheibe bis diese komplett splitterte. Das Fenster befindet sich im Erdgeschoss der Schule mit Blickrichtung Alter Friedhof. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Lauda-Königshofen unter der Telefonnummer 09343 621324 zu melden.

Bad Mergentheim: Zigarette verursachte Brand eines Einfamilienhauses

Ein Bewohner eines Einfamilienhauses in Bad Mergentheim rauchte am Montagabend eine Zigarette auf seinem Balkon. Offensichtlich drückte er die Zigarette nicht richtig aus, so dass sich dort ein Feuer entfachte. Das Feuer griff auf die Außenfassade des Wohnanwesens über. Zwei Bewohner des Hauses bemerkten den Brand und konnten das Feuer selbstständig löschen. Hierbei zogen sich beide eine leichte Rauchvergiftung zu. Die freiwillige Feuerwehr Bad Mergentheim rückte mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften aus. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3000 Euro. Die Verletzten wurden vorsorglich im Krankenhaus untersucht.

Lauda-Königshofen: Gefährliches Überholmanöver - Zeugen gesucht

Zu einem gefährlichen Überholmanöver kam es am Montagmorgen um circa 10 Uhr auf der L 579 in Fahrtrichtung Dainbach. Dort überholte eine Unbekannte mit ihrem silbernen VW Golf zunächst einen vor ihr fahrenden Suzuki Swift. Aufgrund von Rollsplitt ist die Strecke zurzeit über eine Länge von 1.000 Metern auf 30 Kilometer pro Stunde begrenzt. Durch das rasante Überholen der Golffahrerin wurde Split gegen den Suzuki Swift gewirbelt und dadurch beschädigt. Im weiteren Verlauf ihrer Fahrt überholte die Golf Fahrerin noch ein Schwerlastfahrzeug in einem Kurvenbereich. Während des Überholvorganges kam der Golffahrerin ein Fahrzeug entgegen. Der Fahrer musste eine Vollbremsung hinlegen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Danach scherte die Golf Fahrerin vor dem Schwerlastfahrzeug wieder ein und fuhr davon. An dem Suzuki entstand durch den aufgewirbelten Split, ein Schaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Bei dem gesuchten Fahrer handelt es sich um eine weibliche, circa 60 Jahre alte Person. Auf der Beifahrerseite saß während dem Vorfall eine männliche Person. Zeugen werden gebeten sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 5499-131 zu melden.

Wertheim-Kembach: Der Strauß ist los!

Ein aufmerksamer Mann verständigte am Montag um circa 17:00 Uhr die Polizei nachdem, er einen Nandu Strauß in Wertheim gesichtet hatte. Beim Annähern an das Tier rannte der Strauß über sämtliche Getreideäcker und entfernte sich in unbekannte Richtung. Bislang wurde der Strauß von niemandem als vermisst gemeldet. Wer das Tier sieht, wird gebeten das Polizeirevier Wertheim unter der Telefonnummer 09342 91890 zu verständigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: