PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

19.10.2020 – 15:08

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lauchringen: Mann will attackiert worden sein und erleidet Schnittverletzungen - Zeugensuche!

FreiburgFreiburg (ots)

Ein Mann will am Samstagabend, 17.10.2020, auf dem Parkplatz eines Discounters in Lauchringen von einem Unbekannten attackiert worden sein. Der 21-jährige erlitt oberflächliche Schnittverletzungen am Bauch, die ambulant versorgt wurden. Gegen 22:45 Uhr hielt sich der Angegriffene auf dem Parkplatz in der Riedstraße auf, um zu rauchen. Ein maskierter Unbekannter habe ihn dort angegriffen, er selbst wehrte sich und konnte den Angreifer in die Flucht schlagen. Der Angreifer sei über die Riedstraße weggerannt. Als der Angegriffene dann die Verletzungen erkannte, wählte er den Notruf. Der Tatverdächtige soll ca. 180 bis 200 cm groß und kräftig gewesen sein. Er hatte eine schwarze Adidas Hose sowie eine schwarze Kapuzenjacke an und war mit einer Sturmhaube maskiert. Der Polizeiposten Tiengen bittet Personen, die am Samstagabend im dortigen Bereich verdächtige Personen gesehen oder andere Beobachtungen gemacht haben, sich zu melden (Kontakt 07741 8316-283).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg