Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

13.01.2020 – 10:57

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Ihringen- Verkehrsunfall unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Freiburg (ots)

Am Samstag, den 11.01.2020, gegen 18:00 Uhr, ereignete sich auf der L 114 zwischen Ihringen und Wasenweiler ein Verkehrsunfall. Ein 42-Jähriger Pkw-Fahrer kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und kollidierte folglich mit mehreren Obstbäumen, welche hierdurch entwurzelt wurden. Der 42-Jährige wurde durch die Kollision nicht verletzt, es entstand lediglich Sachschaden in Höhe von ca. 12.000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme durch Beamte des Polizeireviers Breisach ergab sich gegen den Pkw-Fahrer der Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stehen könnte. Ein durchgeführter Drogentest bestätigte schließlich den Konsum diverser Betäubungsmittel, weshalb der Führerschein des Unfallverursachers durch die Polizei in Verwahrung genommen wurde. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Medienrückfragen bitte an:

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Breisach
Telefon: 07667/ 9117-0
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg