Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

11.07.2019 – 14:18

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gefährliches Überholmanöver, anschließende Beleidigung

Freiburg (ots)

Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

[Gemeinde Lenzkirch]

Am Donnerstag, den 11.07.19, gegen 07.30 Uhr, überholte ein 19-jähriger Mann mit seinem Pkw in einer Art und Weise, in der sich eine andere Verkehrsteilnehmerin, welche von dem Mann überholt wurde, gefährdet fühlte. Zum Zeitpunkt des Vorfalls fuhren beide Beteiligte die L156 von Lenzkirch-Kappel kommend in Richtung Neustadt. Nach Angaben der 52-jährigen Geschädigten, sei es auch zur Gefährdung entgegenkommender Fahrzeuge gekommen. Im weiteren Verlauf kam es dann zum persönlichen Kontakt der beiden Fahrzeugführer im Stadtgebiet von Neustadt, wo die zuvor gefährdete Fahrzeuglenkerin eine Insassin des anderen Autos beleidigte.

Gegen beide Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Das Polizeirevier Titisee-Neustadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet evtl. Zeugen/Geschädigte des Vorfalles sich unter der Telefonnummer 07651 9336-0 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Sachbearbeiter: H. Pfister
Telefon: 07651 9336-120
E-Mail: hans-joerg.pfister@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg