Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

06.05.2019 – 13:18

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Freiburg - Zweigstelle Lörrach - und des Polizeipräsidiums Freiburg / Lörrach: Festnahme nach Wohnungseinbruch

Freiburg (ots)

Einen mutmaßlichen Wohnungseinbrecher festgenommen haben Einsatzkräfte des Polizeipräsidiums Freiburg am Samstag, 04.05.2019, gegen 22 Uhr in Lörrach. Zuvor hatte ein Zeuge mehrere Personen beobachtet, die sich mit Taschenlampen in einem privaten Wohnhaus in der Schulstraße bewegten.

Beim Eintreffen der verständigten Polizei ergriffen drei Personen die Flucht zu Fuß. Ein 41-Jähriger mit kosovarischer Staatsangehörigkeit konnte durch eine Streife des Polizeireviers Lörrach festgenommen werden. Gegen den Verdächtigen wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Freiburg - Zweigstelle Lörrach - durch das Amtsgericht Lörrach Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Die Fahndung nach den zwei anderen Unbekannten verlief ohne Ergebnis. Nach derzeitigem Kenntnisstand drangen die drei mutmaßlichen Täter in die Wohnung ein, indem sie eine Terrassentür aufhebelten. Die Höhe des Diebstahlschadens ist bislang nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft derzeit, ob der Festgenommene als Täter weiterer Einbrüche in Frage kommt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07621 176-0 zu melden.

oec

Medienrückfragen bitte an:
Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell