Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

01.03.2019 – 11:21

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Waldshut-Tiengen/Stühlingen/Wutöschingen: Berauschte Fahrer aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots)

Drei berauschte Fahrer hat die Polizei am Donnerstag aus dem Verkehr gezogen. Auf der B 314 bei Stühlingen wurde gegen 17:45 Uhr ein Lieferwagenfahrer einer Kontrolle unterzogen. Dabei fielen drogentypische Konsumanzeichen bei dem 20-jährigen auf. Ein Drogentest war gleich auf mehrere Drogenarten positiv. Nach der erfolgten Blutentnahme war die Fahrt für den Mann beendet. Um 21:30 Uhr wurde in Waldshut ein auf der B 34 fahrender Mercedes-Fahrer angehalten. Der 57-jährige war alkoholisiert. Er lag mit 0,54 Promille etwas über dem Grenzwert von 0,5 Promille. Eine Punktlandung legte ein Autofahrer hin, der am Freitag gegen 03:10 Uhr in Wutöschingen-Schwerzen kontrolliert worden war. Hier zeigte der beweissichere Alcomat genau 0,5 Promille an. Auf alle kommen ein einmonatiges Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von mindestens 500 Euro zu.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell