Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

18.02.2019 – 13:36

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg/Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald: Mehrere Wohnungseinbrüche am vergangenen Wochenende

Freiburg (ots)

Im Stadtgebiet Freiburg sowie im Umland haben sich am vergangenen Wochenende (15.02.-17.02.2019) mehrere Wohnungseinbrüche ereignet.

Zwischen Freitag, 15.02.2019, 18 Uhr und Sonntag, 17.02.2019, 15.30 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einer Wohnung in der Offenburger Straße im Stadtteil Brühl. In der Schwarzwaldstraße in Oberau gelangten unbekannte Täter in eine Wohnung, indem sie ein Fenster aufhebelten. Die Tat ereignete sich nach derzeitigem Ermittlungsstand zwischen Donnerstag, 14.02.2019, 18.50 Uhr und Samstag, 16.02.2019, 19.45 Uhr. In der Straße "Im Wännele" in Waltershofen brachen unbekannte Täter am Sonntag, 17.02.2019, zwischen 17 und 22 Uhr in eine Erdgeschosswohnung ein, indem sie eine Terrassentür aufhebelten.

Außerhalb des Stadtgebiets waren u.a. Müllheim, Merzhausen und Horben betroffen. In Heitersheim schlugen Einbrecher gleich vier Mal zu; ob ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht ist Gegenstand der Ermittlungen.

Die Täter setzten meistens Hebelwerkzeuge ein oder zerbrachen Fensterscheiben. Zur bevorzugten Beute gehören meist Schmuck und Bargeld. Aufgrund noch laufender Spurensicherungsmaßnahmen sind die Diebstahlschäden noch nicht vollständig zu beziffern.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sonstige Hinweise zu den Tätern geben können, sich unter der Telefonnummer 0761-882-5777 zu melden.

oec

Medienrückfragen bitte an:
Özkan Cira
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761 882 1018
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell