Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-PPWP: Wer hat den Tiguan gerammt?

Kaiserslautern (ots) - Die Polizei sucht einen Parkplatz-Rambo, der am Montagabend in der Straße "Am ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

04.02.2019 – 14:54

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Müllheim: Wohnungseinbrecher werden von Bewohnern überrascht und flüchten - Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Ehepaar überrascht Wohnungseinbrecher und versucht, sie festzuhalten. Die Einbrecher wenden Gewalt an und flüchten.

Am Samstagabend, 02.02.2019, wurden zwei Einbrecher gegen 18:20 Uhr dabei überrascht, wie sie in ein Wohnhaus im Steinbuck in Müllheim enbrechen wollten. Der 55-jährige Hauseigentümer und seine 51-jährige Ehefrau wurden beim Versuch, die Flüchtigen auf dem Grundstück festzuhalten, von den Einbrechern geschlagen und dabei leicht verletzt. Die Täter konnten entkommen und rannten auf der Schliengener Straße in unterschiedliche Richtungen davon. Sie werden folgendermaßen beschrieben:

Person 1: circa 175cm groß, schlank, stark gebräunt, nordafrikanische Erscheinung, sehr schmales Gesicht, trug eine Jacke mit roter Kapuze.

Person 2: circa 185-190cm groß, kräftige Statur, rundes Gesicht, circa 30 Jahre alt, trug einen hellblauen Jogginganzug.

Wer kennt die gesuchten Personen? Wer hat etwas Verdächtiges wahrgenommen? Hinweise nimmt die Kripo Freiburg rund um die Uhr entgegen (Tel. 0761 882-5777)

jc

Medienrückfragen bitte an:
Jerry Clark
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-1016
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung