Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Krozingen: 2. Folgemeldung zu - Schwerer Verkehrsunfall auf der A5

Freiburg (ots) - Zwischenzeitlich hat sich ein Rückstau von über 30 km bis hinter Müllheim-Neuenburg gebildet, eine Umleitung ist eingerichtet. Ortskundige Fahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, bzw. über Frankreich auszuweichen.

Beide Lkw müssen mit einem Kran geborgen werden. Über Art und Ausmaß der Verletzungen der Fahrer kann noch keine Auskunft gegeben werden.

Stand: 13:50 Uhr

lr

   - 1. Folgemeldung - 

Der konkrete Unfallablauf ist bislang unklar. An beiden beteiligten Lkw entstand jedoch Totalschaden. Einer davon war mit Sand beladen, der komplett auf der Autobahn verteilt wurde. Der zweite Lkw hängt gegenwärtig in der Böschung mit dem Auflieger quer auf der Fahrbahn.

Eine Ableitung ab Heitersheim wird gegenwärtig eingerichtet.

Stand: 12:25 Uhr

lr

   - Erstmeldung - 

Gegen 11:30 Uhr wurde ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Lkw auf Höhe der Ausfahrt Bad Krozingen gemeldet. Die Autobahn ist dort derzeit in Fahrtrichtung Karlsruhe für voraussichtlich mehrere Stunden gesperrt.

Wir berichten nach.

lr

Medienrückfragen bitte an:
Laura Riske
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: