Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

12.09.2018 – 12:15

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Ibach: Gesammelte Pilze über der erlaubten Menge - empfindliche Geldbuße

  • Bild-Infos
  • Download

Freiburg (ots)

Mit empfindlichen Geldstrafen müssen Pilzliebhaber rechnen, wenn sie über die erlaubte Menge Pilze sammeln. Diese Erfahrung machten am Dienstag bei Ibach zwei Pilzsammler am eigenen Leib. Der Polizei wurde gemeldet, dass in einem Waldgebiet zwei Personen den Kofferraum voll mit Pilzen beladen. Dort traf die Polizei auf zwei Männer im Alter von 67 und 69 Jahren. Im Kofferraum ihres Wagens lagen insgesamt 19 kg Steinpilze. Die erlaubte Menge liegt bei einem Kilogramm Steinpilze pro Person und Tag. Vom Grundsatz her gilt diese Beschränkung für alle Pilzarten. Somit lag ein Verstoß gegen das Bundesnaturschutzgesetz. Das vorgesehene Bußgeld in diesem Fall liegt bei 1700 Euro. Die erlaubte Menge wurde ihnen belassen und sie wurden angezeigt.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg