Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Todtnau: Betrugsmasche "Enkeltrick" misslungen

Freiburg (ots) - Todtnau: Betrugsmasche "Enkeltrick" misslungen

Am Donnerstagmittag kam es erneut zu zwei betrügerischen Anrufen im Landkreis Lörrach. Zwei Frauen aus Todtnau berichteten der Polizei von Anrufen, in denen angebliche Enkelin bzw. Bekannte dringend Bargeld für einen Autokauf benötigen. Zum Glück kam es in beiden Fällen zu keiner Geldübergabe. In einem Fall wurde die Angerufene nach Bargeld und Schmuck ausgefragt. Als die Frau Auskunft darüber gab, antwortete die Anruferin, dass das zu wenig sei und beendete das Gespräch. Im anderen Fall wurde die Angerufene von einer angeblichen Bekannten um 14000 Euro gebeten, die sie für einen Autokauf bräuchte. Die Angerufene stellte daraufhin einige Fragen und wurde misstrauisch. Deshalb legte sie auf und informierte die Polizei. Die rät zur Wachsamkeit und empfiehlt, solche Anrufe sofort zu beenden und umgehend die Polizei über den Notruf 110 zu verständigen.

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: