Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: 78-jähriger Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Freiburg (ots) - Lörrach: 78-jähriger Fußgänger wird von Auto angefahren und schwer verletzt

Am Dienstagmorgen wurde ein 78-jähriger Mann in der Palmstraße von einem Auto angefahren und schwer verletzt. Kurz nach 11 Uhr befuhr ein 42-jähriger Mann mit seinem Auto die Palmstraße in Richtung Bahnhofsplatz. Auf Höhe des "Ärztehauses" wollte er entgegenkommenden Fahrzeugen Platz machen und setzte dafür sein Auto einige Meter zurück. Dabei übersah er einen die Fahrbahn von links nach rechts querenden 78-jährigen Fußgänger, der zuvor sein Auto auf einem Parkplatz geparkt hatte. Der Senior wurde vom rückwärtsfahrenden Auto erfasst und kam zu Fall. In der Folge wurde das linke Bein des 78-Jährigen vom Auto überrollt. Notarzt und Rettungsdienst versorgten den Schwerverletzten vor Ort und brachten ihn in ein Spital.

jk/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: