Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

07.05.2018 – 11:06

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg-Altstadt: Autofahrer überfährt kleines Kind

Freiburg (ots)

Heute kam es gegen 08:50 Uhr in der Straße "Im Grün" im Sedanviertel zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Kleinkind. Ein 79-jähriger Autofahrer wollte mit seinem Gefährt in das Grundstück eines Autohauses einbiegen und übersah einen herbeieilenden 1 1/2-jährigen Knaben. Die Mutter versuchte ihren Sohn noch zu greifen, musste aber mit ansehen, wie der Junge unter das Fahrzeug geriet.

Den Ermittlungen nach wurde der kleine Junge nicht von den Rädern überrollt, sondern geriet unter das Fahrzeug. Dabei zog er sich Verletzungen im Gesichtsbereich zu. Der Knabe blieb ansprechbar und wurde vorsorglich in den Schockraum einer Klinik gebracht. Die Ärzte konnten letztlich Entwarnung geben. Er befand sich zu keinem Zeitpunkt in Lebensgefahr.

Die Mutter erlitt einen Schock und musste ebenfalls vom Rettungsdienst behandelt werden. Die Verkehrspolizei Freiburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Medienrückfragen bitte an:
Thomas Spisla
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 1015
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung