Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin, PKW flüchtet - ZEUGENAUFRUF

Freiburg (ots) - Heute, gg. 18:30 Uhr, überquerte eine Fußgängerin, vermutlich bei Rotlicht, die Günterstalstraße in Höhe der Johanneskirche. Dabei wurde sie von einem PKW erfasst, der von der Günterstalstraße in südliche Richtung fuhr, und an der Kreuzung nach links in die Talstraße einbiegen wollte. Der PKW setzte im Anschluss sein Fahrt fort, ohne sich um die Fußgängerin zu kümmern. Die Fußgängerin rappelte sich zunächst auf und stieg in die Straßenbahn ein. Allerdings wurde sie bei dem Unfall doch erheblich verletzt, so dass sie nur kurze Zeit später ins Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste. Der PKW wird als gelb/grüner Kleinwagen mit Freiburger Kennzeichen beschrieben. Am Steuer saß vermutlich eine Frau. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden (0761-8823100 oder 0761-8824421).

Stand: 21:45 Uhr

FLZ/as

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0761 / 882-1011 oder -3333
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: