Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

01.08.2014 – 12:58

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Betrunkener belästigt Mädchengruppe; Grenzach-Wyhlen: Reifen zerstochen - Polizei sucht schwarz gekleideten Jogger

Freiburg (ots)

Rheinfelden: Betrunkener belästigt Mädchengruppe

Am späten Donnerstagabend kam es am Rheinufer nahe der Rheinbrückstraße zu einem Zwischenfall, der mit der Gewahrsamnahme eines Mannes endete. Kurz nach 21 Uhr teilte eine Gruppe von jungen Mädchen der Polizei, dass sie unablässig von einem betrunkenen Mann verfolgt und belästigt werden. Eine Streife kam vor Ort und kontrollierte den beschriebenen Mann. Der 23-Jährige war stark alkoholisiert, hatte fast 2 Promille Alkohol im Blut und war kaum zugänglich. Da mit weiteren Störungen des Mannes zur rechnen war, wurde er mit dem Streifenwagen abtransportiert und in Ausnüchterungsgewahrsam genommen.

Grenzach-Wyhlen: Reifen zerstochen - Polizei sucht schwarz gekleideten Jogger

Nach einem Vorfall am Donnerstagabend in Wyhlen bittet die Polizei um Hinweise. Kurz nach 18 Uhr wurden an einem in der Dinkelbergstraße geparkten Fiat alle vier Reifen zerstochen. Der Tat verdächtig ist ein Jogger, der sich am Auto aufhielt und die Reifen zerstochen haben dürfte. Der Jogger war etwa 1,80 m groß, muskulös und trug einen schwarzen Kapuzenpulli, eine schwarze Jogginghose, schwarze Schuhe und schwarze Handschuhe. Der Mann rannte vom Kinderspielplatz kommend durch die Engetalstraße bis zu dem geparkten Auto. Der Polizeiposten sucht nach dem Jogger und bittet um sachdienliche Hinweise (07624/989000).

Grenzach-Wyhlen/Herten: Nächtliche Einbrüche

In den frühen Morgenstunden des Freitags waren in Grenzach-Wyhlen und Herten Einbrecher aktiv. Die Polizei verzeichnete drei Vorfälle, die im Zusammenhang stehen dürften. In der Jakob-Burckhardt-Straße versuchten kurz vor 2.30 Uhr zwei Personen in einen Döner-Imbiss einzubrechen. Durch die Geräusche wurde ein Anwohner wach, der aufstand und die Einbrecher vertrieb. Sie flüchteten mit einem VW Golf in Richtung Schweiz. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt, mittelgroß, dunkel gekleidet. Beide trugen einen Kapuzenpullover. Einer der Täter hatte einen anthrazitfarbenen Rucksack bei sich. Knapp eine Stunde später löste die Alarmanlage eines Naturkostladens in der Markgrafenstraße aus. Die Polizei war rasch vor Ort, umstellte das Gebäude und überprüfte es. Es fanden sich keine Anhaltspunkte für ein Eindringen in das Geschäft. Neben diesen beiden Vorfällen ereignete sich ein weiterer Einbruchsversuch in eine Apotheke in Herten. Der Täter versuchte über ein Oberlicht in die Apotheke einzusteigen, was ihm misslang.

de

Rückfragen bitte an:

Dietmar Ernst
Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg