Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

25.01.2020 – 20:17

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten - Unfallflucht - Unfälle

Aalen (ots)

Mainhardt: Versuchter Aufbruch eines Zigarettenautomaten

In der Weinsberger Straße wurde am Samstag gegen 14:15 Uhr festgestellt, dass an einem Zigarettenautomaten, welcher an einer Gaststätte montiert ist, manipuliert wurde. Demnach wurde mit brachialer Gewalt versucht den Automaten aufzubrechen. Hinweise in dieser Sache nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Mainhardt: Unfallflucht

Am Freitag zwischen 12 Uhr und 17 Uhr wurde ein LKW MAN, welcher auf einem Firmenparkplatz ein der Eichfeldstraße abgestellt war, von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. An dem LKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Hall unter der Rufnummer 0791 / 4000 entgegen.

Schwäbisch Hall: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es am Freitag um 15:15 Uhr auf der Kreisstraße 2573. Eine 32-jährige Audi-Lenkerin wollte auf die B19 in Fahrtrichtung Untermünkheim einbiegen und musste zunächst anhalten. Ein nachfolgender 22-jähriger Golf-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2000 Euro geschätzt.

Langenburg: Im Gegenverkehr gestreift

Am Freitag um 12:15 Uhr befuhr eine 57-jährige Lenkerin eines VW Bora die L1036 von Bächlingen in Richtung Langenburg. In einer spitz zulaufenden Linkskurve streifte sie einen entgegenkommenden PKW Citroen einer 51-Jährigen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 6500 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand.

Crailsheim: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Freitag um 15:15 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall auf der Landstraße 2218 zwischen Crailsheim und Neuhaus. Eine 29-jährige Lenkerin eines PKW Peugeot musste ihr Fahrzeug bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender 18-jähriger Golf-Lenker erkannte die Situation und bremste ebenfalls ab. Die dahinterfahrende 25-jährige Lenkerin eines VW Polo erkannte die Situation zu spät und fuhr trotz einer eingeleiteten Vollbremsung auf den Golf auf. Dieser wurde durch den Anstoß auf den Peugeot aufgeschoben. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rot am See: PKW kollidiert mit Motorradfahrer

Am Freitag um 15:45 Uhr bog ein 34-jähriger Lenker eines Renault Traffic von der Crailsheimer Straße nach links auf einen Kundenparkplatz ab. Hierbei übersah er ein entgegenkommendes Motorrad der Marke Triumph. Der 57-jährige Motorradfahrer leitete eine Vollbremsung ein, kam aber zu Sturz und wurde hierbei verletzt. Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Wolpertshausen: Unfall auf Autobahn

Rund 10.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Freitag, gegen 11 Uhr auf der A6 bei Wolpertshausen. Ein 49 Jahre alter Lkw-Fahrer wechselte vom rechten auf den linken Fahrstreifen, um einen anderen Lkw zu überholen. Hierbei kollidierte er mit dem VW Golf einer 58 Jahre alten Autofahrerin, welche sich auf dem linken Fahrstreifen befand. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Crailsheim: Unfallflucht

Zwischen 10:40 Uhr und 11 Uhr beschädigte ein bisher unbekannter Autofahrer auf dem Parkplatz des Klinikums in der Gartenstraße einen geparkten Mercedes und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Schaden am Mercedes beträgt rund 700 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Crailsheim unter der Telefonnummer 07951 4800 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Aalen
Weitere Meldungen aus Aalen