Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

09.08.2019 – 15:59

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Kühlerfigur eines Rolls Roycs entwendet - Pedelec-Fahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Fellbach: Junge bei Unfall leicht verletzt

An der Einmündung Meisenweg Ecke Kleinfeldstraße wurde am Freitagmorgen gegen 9 Uhr ein 9-jähriger Junge beim Queren der Fahrbahn von einem Pkw erfasst. Der Bub war zum Unfallzeitpunkt mit seinem Roller unterwegs, als er mit dem Auto kollidierte. Die Fahrerin des unfallbeteiligten Pkw Smart wies den Jungen nach dem Zusammenstoß zurecht und flüchtete dann, ohne sich um die Blessuren des Jungen zu kümmern. Hinweise zum Unfall und der geflüchteten Autofahrerin ,die mit einem schwarzen Pkw Smart unterwegs war, nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Kernen im Remstal: Handbremse vergessen

Ein Fahrer eines Ford Transits parkte am Freitag gegen 10 Uhr auf einem Parkplatz neben der L 1199 zwischen Endersbach und Stetten. Weil er wohl seine Handbremse nicht angezogen hatte, rollte der Klein-Lkw auf die Fahrbahn. Ein entgegengekommener Golf-Fahrer erkannte die Gefahrensituation und konnte bis zum Stillstand abbremsen. So entstand beim Zusammenstoß der Fahrzeuge lediglich Sachschaden, der auf 2500 Euro beziffert wurde.

Kernen im Remstal: Autoreifen zerstochen

Zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen wurden im Bereich der Waiblinger Straße, Pfarrerstraße und Hintere Straße Reifen an mindestens 13 Autos zerstochen. Der verursachte Schaden beläuft sich auf ca. 3000 Euro. Bislang ist der Vandale unbekannt. Wer Hinweise auf diesen geben kann, sollte sich bitte mit der Polizei in Kernen unter Tel. 07151/41798 in Verbindung setzen.

Plüderhausen: Kühlerfigur an Rolls-Royce entwendet

Die verchromte Kühlerfigur eines Rolls-Royce wurde zwischen Mittwoch und Donnerstag demontiert und entwendet. Das Fahrzeug war zur Tatzeit in der Jakob-Schüle-Straße abgestellt. Wer Hinweise zur Tat und Verbleib der Figur "Spirit of Ecstasy" geben kann, sollte sich bitte bei der Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 melden.

Schorndorf-Schornbach: Radfahrer schwer verletzt

Ein Pedelec-Fahrer wurde am Freitagmittag gegen 14.30 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt. Der etwa 60-jährige Mann befuhr bei der Straße Helle Eiche einen Feldweg bergabwärts. Vermutlich wegen eines Schlaglochs stürzte der Fahrradfahrer und zog sich trotz getragenem Helm schwerste Kopfverletzungen zu. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik verbracht. Der Verkehrsunfallaufnahmedienst Backnang hat die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Die Identität des Verunglückten ist derzeit noch nicht geklärt. Der Mann war ca. 60 Jahre alt und war mit einem Pedelec der Marke Riverside unterwegs. Es handelte sich um ein Herrn Pedelec-Trekkingrad. Der Fahrer trug einen rot-blauen Helm, rote Handschuhe, schwarze Fahrradschuhe mit grünen Streifen. Die Farben der Oberbekleidung ist momentan nicht bekannt.

Hinweise zum Unfallhergang und zur Klärung der Identität des Unbekannten nimmt die Verkehrspolizei Backnang unter Tel. 07904/94260 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen