Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

17.07.2019 – 09:58

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Mehrere Unfallereignisse

Aalen (ots)

Murrhardt: Vorfahrtsunfall

Eine 63 Jahre alte Citroen-Lenkerin war am Dienstag gegen 14:30 Uhr am Bahnhof unterwegs. Dort wollte sie vom Bahnhofsvorplatz nach links auf die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei übersah sie den KIA eines 69-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.500 Euro.

Murrhardt: Unfall nach Schwächeanfall - Zeugen gesucht

Ein 64 Jahre alter Audi-Fahrer war am Dienstag kurz vor 16:00 Uhr von Murrhardt in Richtung des Harbach-Kreisels unterwegs. Aufgrund eines medizinischen Notfalls fuhr der Mann in Schlangenlinien auf der Strecke. Letztlich kollidierte er seitlich mit einer Leitplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro.

Die Polizei Backnang sucht Zeugen bzw. Verkehrsteilnehmer, welche durch die Fahrweise des Audi-Fahrers gefährdet wurden und bittet diese sich unter Telefon 07191 909-0 zu melden.

Backnang: Unfall im Gegenverkehr

Im Eibenweg kam es am Dienstag gegen 18:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit rund 7.000 Euro Sachschaden. Ein 49 Jahre alter VW-Fahrer war in Richtung Gartenstraße unterwegs und wollte an zwei am rechten Straßenrand geparkten PKW vorbeifahren. Dabei kam ihm eine 67-jährige VW-Fahrerin in ihrem Golf entgegen. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme wurde bei der 67-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen, weshalb sie einem Atemalkoholtest unterzogen wurde. Der Test zeigte einen Wert von rund 1,5 Promille. Der Führerschein der Frau wurde beschlagnahmt, sie wurde für eine Blutentnahme zu einem Arzt gebracht.

Die Polizei Backnang sucht unter Telefon 07191 909-0 Zeugen, die nähere Angaben zum Unfallgeschehen machen können.

Backnang-Maubach: Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Zu einem Auffahrunfall mit hohem Sachschaden kam es am Dienstag gegen 15:40 Uhr auf der B14 in Fahrtrichtung Stuttgart. Aufgrund einer roten Ampel standen am Ortseingang mehrere Fahrzeuge. Eine heranfahrende 43-jährige Opel-Fahrerin übersah die stehenden Fahrzeuge und fuhr auf einen VW Passat eines 33-Jährigen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Passat auf einen davor befindlichen VW Golf eines 40-Jährigen aufgeschoben. Insgesamt entstand durch den Zusammenstoß ein Sachschaden von etwa 22.000 Euro.

Fellbach: Mehrere Strafanzeigen nach Unfall

Ein Zeuge meldete gegen 20:20 Uhr eine mit vier Personen besetzte Mercedes S-Klasse, welche auf dem Parkplatz eines Baumarktes und eines Supermarktes in der Eugenstraße ziellos umherfahren würde. Dabei kam es laut Zeugen zu mehrfachen Fahrerwechseln. Als eine Streife die Örtlichkeit überprüfte, konnte das Fahrzeug zunächst nicht angetroffen werden.

Wenig später wurde ein Verkehrsunfallunter Beteiligung derselben Mercedes S-Klasse gemeldet. Offenbar hatte diese beim Rangieren ein Verkehrszeichen gegen eine Hauswand gedrückt. Dies wurde von einem Hausbewohner beobachtet. Dieser sagte aus, eine 18-Jährige sei den Mercedes gefahren. Nachdem die 18-Jährige mit den Beobachtungen auf dem Baumarktparkplatz konfrontiert wurde, revidierte sie später am Abend ihre Aussage. Wie sich herausstellte, ließ die 18-Jährige, welche als Einzige in dem Quartett im Besitz einer Fahrerlaubnis war, zu, dass ihre zwei 17-Jährige und ihr 18-Jähriger Freund die S-Klasse steuerten. Einer der 17-Jährigen tat dies zudem unter Alkoholeinfluss. Er war auch derjenige, welcher den Verkehrsunfall verursachte. Auf Bitten der beiden jungen Leute, ließ sich der beim Verkehrsunfall geschädigte 49-Jährige darauf ein, gegenüber der Polizei eine unwahre Aussage zu machen. Alle Beteiligten der Geschehnisse müssen nun mit Strafanzeigen rechnen.

Schorndorf: Parkrempler

Ein 73 Jahre alter Mitsubishi-Lenker wollte am Dienstag kurz vor 15.00 Uhr in eine Parklücke einparken. Dabei stieß er mit einem geparkten VW zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro.

Alfdorf: Auffahrunfall mit Sachschaden

14.000 Euro Sachschaden entstanden als am Dienstag gegen 17:20 Uhr ein 19 Jahre alter Opel Astra-Fahrer auf der Hauptstraße auf einen vorausfahrenden Opel Corsa eines 45-Jährigen auffuhr, welcher hier abgebremst hatte, um auf einen Parkplatz einzufahren.

Schwaikheim: Verkehrsunfallflucht

Ein zwischen Montag, 20:00 Uhr und Dienstag, 114 Uhr in der Uhlandstraße an der Einmündung zur Hölderlinstraße geparkter BMW wurde von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Dabei entstand Sachschaden an dem BMW.

Die Polizei Schwaikheim bittet unter Telefon 07195 969030 um Zeugenhinweise auf den Verursacher.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen