Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

02.06.2019 – 07:47

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kreis Schwäbisch Hall: Unfälle, Fischwilderei

Aalen (ots)

Crailsheim: Pkw touchiert Radfahrer - leicht verletzt

Ein 65 Jahre alter Radfahrer befuhr am Samstag, gegen 13:30 Uhr, die Haller Straße in Richtung Rossfeld. Zwischen Netto und HEM-Tankstelle wollte dieser nach links abbiegen und zeigte diese auch per Handzeichen an. Als er dann nach links zog, wurde er vom nachfolgenden VW Golf eines 60jährigen Fahrers touchiert, so dass er zu Sturz kam und sich leicht verletzte. Da bei der Unfallaufnahme beim Autofahrer Alkoholgeruch festgestellt werden konnte, musste sich dieser einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Es entstand kein Sachschaden.

Gründelhardt: Mit Reh kollidiert

Am Samstag, gegen 23:00 Uhr, befuhr der 96 alte Lenker eines VW Golf die L 1066 von Gründelhardt in Richtung Markertshofen, als ihm von rechts ein Reh vor das Auto sprang. Dieses wurde voll erfasst und verendete an der Unfallstelle. Der Schaden am Golf wird mit ca. 1.000 Euro beziffert.

Satteldorf: Fischwilderer auf frischer Tat ertappt

Nachdem am Samstag, gegen 20:30 Uhr ein besorgter Bürger mitteilte, dass bei der Heinzenmühle vermutlich illegal geangelt werde, konnten vor Ort zwei Männer im Alter von 19 und 24 Jahren festgestellt werden. Beide waren jeweils mit einer Angelrute am Ufer der Jagst beim Angeln. Da die beiden weder einen Angelschein noch eine Berechtigung zum Angeln vorweisen konnten, wurden deren Angeln sichergestellt. Fische hatten die Männer noch nicht geangelt. Beide müssen nun mit einer Anzeige wegen Fischwilderei rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
- PvD -
Telefon: +49 (0)7151 950-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell