Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

13.05.2019 – 08:22

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Farbschmiererei, zerkratzter Pkw, Beleidigung, Exhibitionist und Unfälle

Aalen (ots)

Aalen: Krad-Lenker stürzt und verletzt sich

Beim Befahren der B 29 aus Richtung Schwäbisch Gmünd kommend wollte ein 20-jähriger Krad-Lenker am Sonntagabend gegen 20.45 Uhr kurz nach dem Rombachtunnel in Richtung Unterrombach von der B 29 abfahren. Dabei stürzte er aus unbekannter Ursache und verletzte sich leicht. Er wurde vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Am Krad entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Auffahrunfälle

Westhausen: Beim Einbiegen von der B 290 nach rechts auf die B 29 fuhr am Sonntagabend gegen 20.10 Uhr ein 54-jähriger VW-Lenker auf eine 21-jährige Toyota-Lenkerin auf. Dadurch entstand ein Gesamtschaden von ca. 5000 Euro.

Abtsgmünd: Einen Auffahrunfall verursachte am Sonntagnachmittag eine 51-jährige Daimler-Lenkerin, als sie gegen 15.50 Uhr von der Ellwanger Straße nach rechts in die Hüttlinger Straße einbog und dabei auf eine 61-jährige VW-Lenkerin auffuhr. Diese wurde durch den Aufprall leicht verletzt. 2500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen: Unfall aus Unachtsamkeit

Beim Befahren der Bischof-Fischer-Straße streifte ein 68-jähriger Daimler-Lenker am Sonntag gegen 17 Uhr eine Warnbake sowie ein Verkehrszeichen. Der Gesamtschaden wird auf ca. 700 Euro beziffert.

Aalen: Vorfahrt missachtet

Am Sonntagvormittag bog ein 46-jähriger VW-Lenker gegen 11 Uhr von einem Parkplatz nach links auf die L 1084 in Richtung Ebnat ab. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 50-jährigen Opel-Lenkers, der nach links auf die BAB 7 abbiegen wollte. Durch die Kollision entstand ein Gesamtschaden von ca. 7000 Euro.

Aalen: Unfallflucht

Wegen eines unbekannten Daimler-Lenkers, der am Sonntagvormittag gegen 11.50 Uhr von der Eugen-Bolz-Straße nach rechts in die Richard-Wagner-Straße abgebogen und dabei zu weit nach links geraten war, musste ein entgegenkommender Daimler-Lenker auf den Gehweg ausweichen, wodurch ein Reifen samt Felge beschädigt wurde. An dem nicht mehr fahrbereiten Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 500 Euro. Hinweise auf den Verursacher bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel. 07361/5240.

Adelmannsfelden: Wildunfall

Beim Befahren der L 1073 erfasste ein 49-jähriger Skoda-Lenker am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr zwischen Adelmannsfelden und Gaishardt ein Reh beim Queren der Fahrbahn, das dadurch getötet wurde. An seinem Fahrzeug entstand dabei ein Schaden von ca. 2500 Euro.

Ellwangen: Sachbeschädigung und Farbschmiererei - Polizei sucht Zeugen

Im Baustellenbereich Rindelbacher Straße/Alamennenstraße wurden zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen auf die Rückseite einer Baustellenabsperrung ein gelbes Hakenkreuz aufgesprüht sowie zwei Warnleuchten beschädigt. 500 Euro sind hier die Schadensbilanz. Hinweise bitte an die Polizei in Ellwangen, Tel. 07961/9300.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Im Turniergraben wurde am Sonntag ein Audi A3 zwischen 14.30 Uhr und 16.40 Uhr beschädigt. Der Unfallverursacher hinterließ rund 2000 Euro Schaden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Audi zerkratzt

Am Sonntag wurde zwischen Mitternacht und 10 Uhr ein Audi zerkratzt, der in der Johann-Sebastian-Bach-Straße abgestellt war. Der Schaden beläuft sich auf circa 2500 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Polizisten beleidigt

Polizisten des Polizeireviers Schwäbisch Gmünd wurden am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr zu Streitigkeiten auf dem Schießtalplatz gerufen. Dort trafen sie auf einen angetrunkenen 41-Jährigen, der sich aggressiv verhielt. Er wurde zur Störungsbeseitigung sowie Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Dabei beleidigte er die eingesetzten Beamten mit üblen Schimpfwörtern, sodass ihn neben einer Kostenrechnung auch eine entsprechende Strafanzeige erwartet.

Schwäbisch Gmünd: Exhibitionist-Hinweise gesucht

Im Riedweg traf am Freitag eine 45 Jahre alte Frau gegen 19.30 Uhr auf einen Exhibitionisten. Der etwa 30 Jahre alte Mann saß mit heruntergelassener Hose auf einer Parkbank und masturbierte. Er hatte eine normale Statur, kurze braune Haare und war bekleidet mit einem grauen Kapuzensweatshirt, schwarzer Jacke sowie einer grauen Jogginghose. Unterwegs war er mit einem weißen Damenrad. Weitere Hinweise auf den Mann nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell