Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

29.04.2019 – 08:28

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Sachbeschädigung, Feuerwehreinsatz, Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Rems-Murr-Kreis (ots)

Weinstadt: Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Frisörsalons in der Strümpfelbacher Straße beschädigte am Samstag, zwischen 12:30 Uhr und 14 Uhr ein bisher unbekannter Autofahrer einen geparkten Jaguar und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am Jaguar wurde die Fahrertüre beschädigt, der Sachschaden beträgt rund 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 in Verbindung zu setzen.

Weinstadt: Betrunken gegen Baum gefahren

Gegen 02:15 Uhr fuhr ein 20-jähriger BMW-Fahrer einen Feldweg beim Schulzentrum Benzach entlang. Im Bereich einer dortigen Linkskurve kam er, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit sowie des zuvor genossenen Alkohols, von der Straße ab und kollidierte mit einem Baum neben der Fahrbahn. Beim Aufprall wurde der 21 Jahre alte Beifahrer des Mannes verletzt. An seinem Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 8000 Euro, es musste abgeschleppt werden. Am Baum entstand zudem Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Da ein Alkoholtest bei dem Mann über ein Promille ergab, wurde ihm in einem nahe gelegenen Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Zudem musste er seinen Führerschein abgeben.

Remshalden: Zwei Autos zerkratzt

Zwischen Samstagnachmittag, ca. 16 Uhr und Sonntagmorgen, 9 Uhr wurden in der Lessingstraße zwei geparkte Pkw der Marke Daimler auf der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Hierdurch entstand Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Weinstadt: Feuerwehreinsatz wegen angebranntem Essen

Ein auf dem Herd vergessener Topf löste am Sonntag, gegen 14 Uhr in der Pestalozzistraße einen Feuerwehreinsatz aus. Der Wohnungsinhaber hatte die Wohnung verlassen und den Topf auf dem Herd stehen lassen. Als das angebrannte Essen zu rauchen begann, löste der Rauchwarnmelder aus. Die Feuerwehr kam mit 24 Einsatzkräften vor Ort, öffnete die Wohnung und nahm den Topf vom Herd. Sachschaden entstand nach derzeitigem Kenntnisstand nicht.

Winnenden: Rote Ampel missachtet

Ein 29-jähriger Opel-Fahrer missachtete am Sonntagnachmittag, gegen 17:30 Uhr an der Kreuzung Waiblinger Straße / Bachstraße eine rote Ampel und verursachte hierdurch einen Verkehrsunfall. Im Kreuzungsbereich kollidierte er mit dem Opel einer 27-jährigen Frau. Diese wurde beim Unfall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 8000 Euro.

Urbach: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Im Zeitraum zwischen Freitag, 16:30 Uhr und Sonntag, 17:30 Uhr wurde in der Friedhofstraße ein geparkter Skoda beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 2000 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 2040 entgegen.

Oppenweiler: Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall in der Hauptstraße ist am Sonntagnachmittag ein Sachschaden von circa 2.500 Euro entstanden. Ein 29 Jahre alter Seat-Fahrer war um 16:05 von Schwäbisch Hall in Richtung Backnang unterwegs, als er zu spät erkannte, dass ein vorausfahrender 45 Jahre alter Fahrer eines VW verkehrsbedingt anhalten musste. Verletzt wurde niemand.

Fellbach: Unfallflucht

Ein geparkter Pkw, Opel ist am Sonntag, zwischen 08:00 Uhr und 18:30 Uhr im Vogelsang von einem Unbekannten Fahrzeuglenker beschädigt worden. Als der Halter zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass der Wagen gestreift wurde. Der Sachschaden wird auf circa 500 Euro beziffert. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Fellbach, Telefon 0711/57720.

Fellbach: Auffahrunfall

Ein 43 Jahre alter Seat-Fahrer war am Sonntag um 17:40 Uhr in der Stauferstraße in Richtung Fellbacher Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Welfenstraße ordnete er sich auf die Linksabbiegerspur ein, als die Ampel von Grün auf Gelb schaltete. Daraufhin hielt ein vorausfahrender 32 Jahre alter Audi-Fahrer an, was der Seat-Fahrer zu spät erkannte. Es kam zum Auffahrunfall. Der Sachschaden beträgt circa 3.500 Euro.

Fellbach: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Ein 50 Jahre alter Mann wurde in der Nacht zum Sonntag gegen 00.05 Uhr von Zeugen beobachtet, wie er an einem in der Membergstraße geparkten Pkw, Peugeot Schrauben vor einen Reifen legte. Gegenüber der alarmierten Polizeistreife gab der Mann an, dass er sich über den Peugeot ärgere, da er die Ausfahrt aus seiner Garage behindere. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell