Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

25.04.2019 – 09:23

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Reitunfall - Autos mutwillig beschädigt - Diebstahl - Feuerwehreinsatz - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Backnang: Feuerwehreinsatz

Aus einer Kellerwohnung in der Schillerstraße drang am Donnerstag kurz nach Mittnacht starker Rauch. Ein Anwohner wurde darauf aufmerksam und öffnete die Wohnungstür und alarmierte die Feuerwehr. Es stellte sich heraus, dass ein Bewohner ein Essen auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte. Weitere noch in der Wohnung befindliche Personen konnten das Haus noch rechtszeitig verlassen. Die eingetroffene Feuerwehr musste das Gebäude lediglich noch belüften. Es entstand kein Schaden, da es auch noch zu keinem Feuerausbruch gekommen war.

Kernen im Remstal: Vorfahrt missachtet

Eine 33-jährige Toyota-Fahrerin bog am Mittwoch gegen 21.55 Uhr von der Stettener Straße kommend in die K 1857 ein und stieß dabei mit einer von rechts kommenden 19-jährigen Renault-Fahrerin zusammen. Dabei wurden im Pkw Renault drei Mitfahrer leicht verletzt, die alle vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht wurden. Der Schaden an den Autos beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Kernen im Remstal: Unfallflucht

Ein in der Waiblinger Straße geparkter Pkw VW wurde zwischen Dienstag- und Mittwochabend vermutlich beim Rangieren beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete und hinterließ an dem geparkten Auto einen erheblichen Sachschaden. Hinweise auf den Geflüchteten erbittet die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720.

Fellbach: Autos zerkratzt

Drei in der Otto-Hahn-Straße geparkte Autos wurden zwischen Sonntagabend, 23 Uhr, und Dienstagvormittag erheblich beschädigt. Ein Unbekannter zerkratzte die Lackierung eines Audi A4, eines Mercedes sowie eines VW Boras. An einem Fahrzeuge waren auch aufgesprühte Schriftzüge in kroatischer Sprache vorhanden. Die Höhe der Schäden konnte bislang noch nicht beziffert werden. Hinweise auf den Verursacher erbittet die Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720.

Waiblingen: Diebstahl aus Bauwagen

Am Mittwochvormittag, zwischen 9 Uhr und 10:30 Uhr stiegen bislang unbekannte Diebe in einen Bauwagen, der neben der Michaelskirche abgestellt ist, ein und entwendeten rund 300 Euro Bargeld. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 950422 entgegen.

Weinstadt: Auffahrunfall mit zwei Verletzten

An der Einmündung Cannonstraße / Daimlerstraße ereignete sich am Mittwoch, gegen 12:45 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten sowie insgesamt rund 11.000 Euro Sachschaden. Eine 33-jährige Peugeot-Fahrerin bemerkte zu spät, dass die zwei vor ihr fahrenden Autos verkehrsbedingt anhalten mussten und fuhr auf den VW Up eines 53 Jahre alten Mannes auf. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den davor stehenden VW Golf einer 47-jährigen Frau geschoben. Beide VW-Fahrer wurden beim Unfall verletzt, die Frau musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Peugeot der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

Welzheim: Mann bei Reitunfall schwer verletzt

Gegen 21 Uhr ereignete sich in Welzheim ein schwerer Reitunfall. Ein Mann war mit seinem Pferd auf einer Wiese unterwegs, als das Pferd aufgrund des einsetzenden Sturms scheute. Hierauf fiel der Reiter vom Ross, dieses stellte sich anschließend auf die Hinterbeine und stürzte unglücklicherweise auf seinen Besitzer. Ein Nachbar übernahm die Erstversorgung des Mannes und setzte den Notruf ab. Der verletzte Reiter wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell