Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

11.03.2019 – 14:51

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Versuchter Raub auf Discounter-Markt, Kollision zwischen PKW und LKW, Nachtrag zum Unfall in Kreßberg

Aalen (ots)

Crailsheim: Raub auf Discounter-Markt

Am Samstagabend betrat kurz vor 22:00 Uhr ein unbekannter Täter den Discounter-Markt in der Dr.-Bareilles-Straße und versuchte eine Geldschublade aus einer Kasse zu entwenden. Nachdem er von einer Angestellten angesprochen wurde, holte der Täter eine mitgeführte Axt hervor und schlug auf die Kassenschublade ein. Erst als eine weitere Angestellte den Alarm auslöste, flüchtete der Täter ohne Beute zu Fuß in Richtung Kreuzberg. Einige hundert Meter weiter versuchte der Täter seine Maskierung, Teile seiner Kleidung und die mitgeführte Axt zu verbrennen.

Der Täter war etwa 170cm groß und hatte eine schlanke Statur. Er trug eine graue oder blaue Jeans, eine dunkle Kapuzenjacke und hatte eine grüne Gesichtsmaskierung getragen. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Kriminalpolizei Schwäbisch Hall sucht nun unter Telefon 0791 400-0 Zeugen, die Angaben zu der gesuchten Person machen können.

Schwäbisch Hall: Kollision zwischen PKW und LKW

Am Montag kurz nach 7:00 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße K2665 zwischen Hessental und Tüngental ein Unfall. Eine 25 Jahre alte VW Polo-Lenkerin war bei winterlichen Bedingungen in Richtung Tüngental unterwegs, als sie auf Höhe Altenhausen in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrspur kam und dort gegen einen entgegenkommenden Lieferwagen der Marke Opel eines 55-Jährigen prallte. Bei dem Aufprall wurde der Polo nach links von der Fahrbahn abgeleitet und war anschließend nicht mehr fahrbereit. Auch der Opel war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Beide Fahrzeuglenker wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.

Kreßberg: Nachtrag zum Unfall auf der L2218

Nachdem am Montagmorgen kurz vor 8:00 Uhr ein 25-jähriger Mann mit seinem Opel Insignia verunglückte, sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Der Mann war aufgrund seiner schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht worden. Nach dem Unfall war die L2218 bis etwa 13:45 Uhr gesperrt.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Kirchberg unter Telefon 07903 9426-0.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-114
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen