Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

21.02.2019 – 08:19

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle, zerkratzte Fahrzeuge und Schlägerei

Aalen (ots)

Aalen-Wasseralfingen: Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Mittwochnachmittag auf der B 29 in Fahrtrichtung Westhausen. Eine 39-jährige Hyundai-Lenkerin war gegen 16.30 Uhr aus Unachtsamkeit kurz nach der Einfahrt Oberalfingen auf eine 24-jährige VW-Lenkerin aufgefahren, deren Pkw durch den Aufprall noch auf einen DACIA aufgeschoben wurde. 10.500 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen: Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Auf der Stuttgarter Straße wollte ein 69-jähriger Daimler-Lenker am Mittwoch gegen 14 Uhr vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln. Dabei kollidierte er aus Unachtsamkeit mit einem dort fahrenden 53-jährigen Mercedes-Lenker. 5000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Aalen-Wasseralfingen: Vorfahrt missachtet

Am Mittwochnachmittag bog eine 42-jährige Fahrzeuglenkerin gegen 13.20 Uhr von der Schlegelstraße verbotswidrig nach links in die Wilhelmstraße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines auf der Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Aalen fahrenden 18-jährigen Fahrzeuglenkers. Durch die Kollision entstand Sachschaden von ca. 2000 Euro.

Aalen: Beim Vorbeifahren gestreift

Beim Vorbeifahren streifte die 22-jährige Lenkerin eines VW-Transporters einen geparkten Pkw Audi, der am Mittwochvormittag gegen 10.25 Uhr im Saumweg am Fahrbahnrand abgestellt war. Der Schaden wird auf ca. 2000 Euro beziffert.

Bopfingen: Parkplatzrempler

Beim Einbiegen von der Aalener Straße nach rechts auf den Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters streifte am Mittwoch gegen 15 Uhr eine 68-jährige Mitsubishi-Lenkerin den VW einer wartenden 60-Jährigen. 4000 Euro sind hier die Schadensbilanz.

Rosenberg: Unfall beim Überholen

Am Mittwochnachmittag wollte ein 38-jähriger BMW-Lenker, der auf der L 1060 unterwegs war, einen vorausfahrenden Pkw sowie einen Lkw überholen. Als er sich auf gleicher Höhe der 53-jährigen Opel-Lenkerin befand, scherte diese aus, um ebenfalls den Lkw zu überholen. Der BMW-Lenker wich nach lingks in den Grünstreifen aus, wo er mit dem Außenspiegel ein Verkehrszeichen touchierte und die Fensterseite der Fahrerseite zersplitterte. Der Fahrzeuglenker erlitt dabei leichte Schnittverletzungen im Gesicht.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Von einem unbekannten Fahrzeuglenker wurde am Mittwochnachmittag ein geparkter gelber Pkw Renault im rechten Bereich der Frontstoßstange beschädigt, der zwischen 13.30 Uhr und 15 Uhr in der Straße Brandstatt abgestellt war. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro beziffert. De Polizei Schwäbisch Gmünd bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Unfall beim Ausparken

Beim Rückwärtsausfahren aus einer Parklücke auf dem Parkplatz im Bereich Hauberweg/Einmündung Schwerzerallee streifte eine 20-jährige VW-Lenkerin am Mittwoch gegen 17 Uhr einen dahinter befindlichen Audi und verursachte einen Gesamtschaden von ca. 4000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Unfall am Kreisverkehr

Ein Lkw-Lenker, der am Mittwochmorgen gegen 7.10 Uhr an der Abzweigung Kaufland von der B 29 abfuhr, missachtete beim Einfahren in den dortigen Kreisverkehr die Vorfahrt einer darin fahrenden Pkw-Lenkerin. Diese wurde durch die Kollision leicht verletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 10.500 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Schlägerei

Beim ZOB am Bahnhof kam es am Mittwochabend zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen etwa sieben Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen. Ein 17-Jähriger und eine 16-Jährige trafen dort gegen 19 Uhr auf etwa fünf Bekannte, wobei es zum Streit und schließlich Schlägerei kam. Vermutlich trugen drei Personen Verletzungen davon, ein 15-Jähriger musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Der tatsächliche Hintergrund des Streits und einzelne Beteiligungen sind nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Leinzell: Fahrzeuge zerkratzt

Am Mühlbach wurden in der Nacht auf Mittwoch ein BMW sowie ein Smart zerkratzt. Es entstand jeweils Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt der Polizeiposten Leinzell unter Telefon 07175/9219680 entgegen.

Lorch: Auffahrunfall

An der Auffahrt zur B 29 Lorch-Ost kam es am Mittwochnachmittag gegen 14.50 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 29-jährige Opel-Lenkerin war aus Unachtsamkeit auf ein Lorch: Auffahrunfall

An der Auffahrt zur B 29 Lorch-Ost kam es am Mittwochnachmittag gegen 14.50 Uhr zu einem Auffahrunfall. Eine 29-jährige Opel-Lenkerin war aus Unachtsamkeit auf den vorausfahrenden 51-jährigen VW-Lenker aufgefahren und hatte dadurch einen Sachschaden von ca. 2500 Euro verursacht.

Böbingen: Vorfahrt missachtet

Ein 53-jähriger Lkw-Lenker, der am Mittwochnachmittag gegen 12.50 Uhr die Dr.-Schneider-Straße in Richtung Rosensteinstraße befuhr und den Kreuzungsbereich geradeaus in Richtung Wiesenstraße überqueren wollte, missachtete dabei die Vorfahrt eines von rechts kommenden 59-jährigen Pkw-Lenkers, der durch die Kollision leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro beziffert.

en vorausfahrenden 51-jährigen VW-Lenker aufgefahren und hatte dadurch einen Sachschaden von ca. 2500 Euro verursacht.

Böbingen: Vorfahrt missachtet

Ein 53-jähriger Lkw-Lenker, der am Mittwochnachmittag gegen 12.50 Uhr die Dr.-Schneider-Straße in Richtung Rosensteinstraße befuhr und den Kreuzungsbereich geradeaus in Richtung Wiesenstraße überqueren wollte, missachtete dabei die Vorfahrt eines von rechts kommenden 59-jährigen Pkw-Lenkers, der durch die Kollision leicht verletzt wurde. Der Sachschaden wird auf ca. 20.000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen