Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

20.02.2019 – 14:59

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle und eingeschlagene Scheibe

Aalen (ots)

Aalen: Geparktes Fahrzeug beschädigt

Auf rund 2000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den eine 22-Jährige am Mittwochvormittag verursachte, als sie kurz vor.10.30 Uhr mit ihrem VW Transporter einen im Saumweg geparkten Pkw Audi touchierte.

Aalen: Von der Sonne geblendet

Eigenen Angaben zufolge wurde eine 36-Jährige am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr beim Befahren der Kanalstraße von der Sonne geblendet. Dadurch übersah sie einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw BMW und streifte diesen mit ihrem Fiat Panda. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro.

Aalen: Fahrzeug machte sich selbständig

Gegen 9.25 Uhr stellte eine 52-Jährige ihren Pkw Volvo in der Robert-Bosch-Straße ab. Da sie das Fahrzeug hierbei offenbar nicht ausreichend absicherte, machte dieses sich am Mittwochvormittag selbständig und rollte auf der leicht abschüssigen Straße gegen einen geparkten VW Sharan, wobei ein Sachschaden von rund 4500 Euro entstand.

Aalen: 12-Jähriger bei Sturz verletzt

Prellungen an beiden Beinen erlitt ein 12-jähriger Radfahrer bei einem Sturz am Mittwochmorgen. Der Junge befuhr gegen 7.20 Uhr mit seinem Mountainbike die Ziegelstraße in Richtung Aalen, wo er zu Boden stürzte. Andere Verkehrsteilnehmer waren an dem Unfall nicht beteiligt. Der Jugendliche wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Ellwangen: Zurückgerollt

Am Mittwochmorgen kam es gegen 5.45 Uhr auf der Straße Stauffenbergring zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand. Verkehrsbedingt musste ein 23-Jähriger seinen VW Amarok an einer leichten Steigung anhalten. Beim Anfahren ließ er sein Fahrzeug ein kleines Stück zurückrollen, wobei er einen hinter ihm stehenden Pkw VW Golf beschädigte.

Schwäbisch Gmünd: 1000 Euro Schaden

Ein 43-Jähriger verursachte am Mittwochmorgen gegen 8.35 Uhr einen Sachschaden von rund 1000 Euro, als er an der Zufahrt zum Fehrle-Parkhaus am Bahnhof mit seinem Pkw Toyota den Pkw Ford einer 60-Jährigen streifte.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeugscheibe eingeschlagen

Zwischen 4 Uhr und 6.20 Uhr am Mittwochmorgen schlug ein Unbekannter die Scheibe der Fahrertüre eines Pkw VW Polo ein, der in der Uferstraße abgestellt war. Aus dem Fahrzeug entwendete der Täter eine leere Einkaufstasche. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Hinweise bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, den eine 59-Jährige am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr verursachte, als sie beim Vorbeifahren mit ihrem Pkw Ford einen in der Paradiesstraße geparkten Pkw BMW streifte. Die Unfallverursacherin fuhr davon; sie konnte jedoch anhand ihres Kfz-Kennzeichens rasch ermittelt werden.

Lorch: Vorfahrt missachtet - 17.000 Euro Sachschaden

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von rund 17.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 17.45 Uhr ereignete. Von der Wilhelmstraße kommend, bog ein 24-Jähriger nach links in die Gmünder Straße ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 60 Jahre alten VW-Fahrers, der beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge leicht verletzt wurde. Er wurde zur Abklärung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug des Unfallverursachers entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen