Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

14.01.2019 – 09:32

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: Unfall beim Überholen, zwei schwer Verletzte - Unfall auf der Autobahn, Feuerwehrmann verstirbt nach medizinischem Notfall - Sonstiges

Aalen (ots)

Satteldorf: Unfall auf der Autobahn - Feuerwehrmann verstirbt anschließend nach medizinischem Notfall

Am Sonntag um 10:35 Uhr befuhr ein 55-Jähriger mit seinem PKW BMW Die Autobahn A6 in Fahrtrichtung Heilbronn. Zwischen den Anschlussstellen Schnelldorf und Crailsheim überholte der BMW-Fahrer einen PKW. Während dem Überholvorgang kam der BMW plötzlich ins Schleudern und letztendlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Grünbereich überschlug sich das Fahrzeug und rutschte anschließend wieder auf linken Fahrstreifen zurück, wo er auf dem Dach zum Liegen kam. Der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Crailsheim, die mit fünf Fahrzeugen und 23 Einsatzkräften vor Ort kam, aus seinem Fahrzeug gerettet werden. Anschließend wurde der Fahrer schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Nachdem der BMW-Fahrer bereits versorgt war, kam es zu einem medizinischen Notfall bei einem der eingesetzten Feuerwehrmänner. Durch den bereits vor Ort anwesenden Notarzt wurden sofortige Reanimationsmaßnahmen eingeleitet. Trotz der sofortigen ärztlichen Hilfe verstarb der 53-jährige Feuerwehrmann gegen 13:15 Uhr in einem nahe gelegenen Krankenhaus.

Kreßberg: PKW kollidiert mit Reh

Auf der Kreisstraße 2645 zwischen Schüttberg und Lohr kollidierte am Montag um 06:25 Uhr ein PKW VW Golf eines 28-Jährigen mit einem Reh. Das Reh wurde bei dem Unfall verletzt und flüchtete in den Wald. Am PKW entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Crailsheim: Unfall beim Ausparken

Am Sonntag um 15 Uhr wollte eine 49-jährige BMW-Fahrerin von einer Hofeinfahrt auf die Richard-Strauss-Straße ausfahren. Hierbei übersah sie einen auf der Straße stehenden PKW VW Golf und kollidierte mit diesem Fahrzeug. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Rot am See: PKW kommt von Fahrbahn ab

Am Sonntag um 00:20 Uhr befuhr ein 18-jähriger Lenker eines Audi A4 die Bundesstraße 290 zwischen Blaufelden und Rot am See. Aufgrund eintretender Straßenglätte rutschte das Fahrzeug in den Straßengraben. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2050 Euro.

Gaildorf: Unfall beim Ausparken

Beim rückwärts Einfahren in eine Parklücke kollidierte am Sonntag um 12:45 Uhr ein 18-jähriger Opel-Fahrer mit einem daneben geparkten PKW Opel. Bei dem Unfall, der sich in der Schmiedstraße ereignete, entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Kreßberg: Unfall beim Überholen - zwei schwer Verletzte

Am Sonntag um kurz nach 14 Uhr befuhr ein 48-jähriger Lenker eines Opel Vivaro die Landstraße 2218 von Bergbronn in Richtung Westgartshausen. Auf einem abschüssigen Teilstück überholte der Opel-Fahrer mehrere Fahrzeuge. Als ihm in einer Linkskurve ein Fahrzeug entgegen kam, zog der Fahrer sein Fahrzeug nach rechts, wobei das Fahrzeug in den unbefestigten Grünstreifen geriet. Das Fahrzeug rutschte anschließend eine abschüssige Böschung hinab und prallte in dem dortigen Straßengraben frontal gegen eine Überdohlung. Das Fahrzeug überschlug sich der Länge nach und kam nach etwa 30 Meter auf der linken Fahrzeugseite zum Liegen. Der Fahrer sowie ein 28-jähriger Beifahrer erlitten schwere Verletzungen und mussten mit Rettungswägen in Krankenhäuser verbracht werden. Der Sachschaden am Pkw beläuft sich auf ca. 15 000 Euro, der entstandene Flurschaden auf ca. 1 000 EUR. Die Feuerwehr Crailsheim, Westgartshausen und Goldbach waren mit neun Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften vor Ort. Vor Ort mussten sie eine Ölsperre einrichten, da aus dem Verunfallten Fahrzeug Betriebsstoffe ausliefen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen