Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

14.01.2019 – 09:24

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Holzhütte abgebrannt - Vadalismus - Unfälle

Rems-Murr-Keis: (ots)

Weissach im Tal: Holzhütte abgebrannt

In der Verlängerung des Aichholzhofweges brannte am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr eine Scheune. Die Feuerwehr, die mit 30 Einsatzkräften zum Löscheinsatz ausgerückt war, konnte die Komplettzerstörung der Holzhütte nicht vermeiden. Der Sachschaden wurde auf ca. 1000 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Weil eine Brandstiftung nicht auszuschließen ist, bittet die Polizei in Weissach im Tal unter Tel. 07191/35260 um Zeugenhinweise.

Sulzbach an der Murr: Auffahrunfall

8000 Euro ist die Schadenssumme, die bei einem Auffahrunfall am Sonntagvormittag entstand. Gegen 11.50 Uhr fuhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer von Sulzbach in Richtung Ellenweiler, als er auf einen vor ihm abbremsenden VW Bus auffuhr. Die Insassen bleiben bei dem Zusammenstoß unverletzt.

Fellbach: Unfallflucht

Ein unbekannter Autofahrer schrammte am Sonntagabend einen in der Fellbacher Straße geparkten Pkw BMW beim Vorbeifahren. Der Unfallfahrer fuhr dann weiter und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 800 Euro. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen machen kann, das sich zwischen 18.30 Uhr und 22 Uhr ereignete, sollte sich bitte bei der Fellbacher Polizei unter Tel. 0711/57720 melden.

Winnenden: Autoscheibe eingeschlagen

An einem in der Lange Gasse abgestellten Pkw Seat wurden eine Seiten- und die Heckscheibe eingeschlagen. Die Tat wurde vermutlich zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen verübt. Wer Hinweise auf die Verursacher gegen kann, sollte sich bitte mit der Polizei in Winnenden unter Tel. 07195/6940 in Verbindung setzen.

Waiblingen: Versuchter Einbruch in Wohnhaus

Am Samstagabend versuchten Diebe in ein Wohnhaus in der Beinsteiner Straße einzubrechen. Sie scheiterten allerdings beim Versuch ein Fenster aufzuhebeln und flüchteten unverrichteter Dinge wieder. Somit entstand lediglich am Fenster Sachschaden in unbekannter Höhe.

Remshalden: Auffahrunfall mit Sachschaden

Eine 33-jährige Autofahrerin fuhr am Sonntagnachmittag, gegen 15:15 Uhr die Stuttgarter Straße entlang in Richtung Ortsmitte. Aufgrund eines technischen Defekts an ihrem VW ging ihr Motor aus und sie blieb auf der Straße stehen. Ein hinterherfahrender 52 Jahre alter VW-Fahrer bemerkte zu spät, dass die Frau auf der Straße stehen geblieben ist und fuhr auf das stehende Auto auf. Hierbei entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 3000 EUR, verletzt wurde zum Glück keiner.

Waiblingen: Vorfahrt genommen - Unfall

Am Sonntag, gegen 16:10 Uhr, kam es in Waiblingen zu einem Unfall, nachdem ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer einem 35 Jahre alten Audi-Fahrer an der Einmündung Hohenackerstraße / Hohe Steigstraße die Vorfahrt genommen hat. Am Auto des Unfallverursachers entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 EUR, am anderen Auto in Höhe von ca. 10.000 EUR. Trotz des hohen Sachschadens wurde beim Unfall niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen