Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Aalen mehr verpassen.

15.11.2018 – 16:26

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Kindergärten von Einbrechernn heimgesucht - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Fellbach: Vorfahrt missachtet

Ein 40-jähriger Volvo-Lenker bog am Donnerstag kurz vor 10 Uhr vom Baumschulweg in die vorfahrtsberechtigte Fellbacher Straße ein. Dabei übersah er eine Skoda-Lenkerin, die in Richtung Schmiden gefahren war. Bei dem Zusammenstoß wurde niemand verletzt, jedoch entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro.

Fellbach: Einbrüche in Kindergärten

In der Nacht zum Donnerstag wurde in Fellbach in zwei Kindergärten eingebrochen. Es war sowohl in der Charlottenstraße als auch in der Talstraße ein Kindergarten betroffen, in die über ein aufgebrochenes Fenster eingestiegen wurde. Soweit bislang festzustellen war, konnten die Diebe lediglich aus einem Gebäude etwas Bargeld erbeuten. Wer an den Tatorten Verdächtiges feststellte, das in Tatzusammenhang stehen könnte, sollte sich bitte bei der Fellbacher Polizei unter Tel. 0711/57720 melden.

Rudersberg: Politische Schmiererei

In der Neuen Zumhofer Straße wurde zwischen 6. und 13. November eine Gasregelstation besprüht. Dem Inhalt zufolge ist die Sprayaktion einem linksmotivierten Spektrum zuzurechnen. Wer nähere Hinweise geben kann, die zur Tataufklärung beitragen könnten, sollten sich bitte bei der Polizei in Rudersberg unter Tel. 07183/9293 melden.

Waiblingen: Fahrrad gestohlen

Am Fahrradabstellplatz am Bahnhofsplatz Neustadt wurde in der Nacht zum Donnerstag ein Fahrrad entwendet. Das mit einem Schloss gegen Diebstahl gesichertem Mountainbike der Marke Corratec, Typ Halcon, hat einen blau-schwarzen Rahmen. Wer Hinweise zum Tatgeschehen oder Verbleib des Rades geben kann, sollte sich bitte bei der Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/500 melden.

Kernen im Remstal: Unfallflucht

In der Zeit von letzten Freitagabend bis Samstagmittag (09./10.11.2018) wurde in der Hirschbachstraße ein geparkte Pkw Mercedes beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer hat den Mercedes vermutlich beim Vorbeifahren geschrammt und einen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro verursacht. An Hand aufgefundener Fahrzeugteile könnte es bei dem geflüchteten Auto um einen Transporter der Marke Renault gehandelt haben. Wer weitere Hinweise zum Unfall oder auf das geflüchtete Fahrzeug geben kann, sollte sich bitte bei der Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell