Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

04.05.2018 – 08:19

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Schwäbisch Gmünd: Familie rettet sich vor dem Feuer

Ostalbkreis (ots)

Eine kleine Familie aus Mutter und zwei Töchtern konnte sich am Freitagmorgen vor einem Feuer in ihrer Wohnung am Kolpingplatz unverletzt in Sicherheit bringen. Allerdings verloren sie wohl zumindest vorübergehend ihr Zuhause.

Die Brandmeldung erfolgte um 5.17 Uhr, worauf die Rettungsdienste und die Polizei sofort an den Brandort ausrückten. Vor Ort trafen sie auf ein Feuer, das in einem Mehrfamilienhaus, in der Art einer Doppelhaushälfte, mit vier Wohneinheiten, ausgebrochen war. Die Feuerwehr begann sofort mit der Brandbekämpfung und der Nachschau, ob sich in den Wohnungen noch Menschen befanden. Bis auf eine 77 Jahre alte Frau, die anschließend vor Ort wegen einer leichten Rauchgasvergiftung behandelt wurde, blieben alle anderen unverletzt. Ein Hauptaugenmerk der Feuerwehr musste darauf liegen, ein Übergreifen der Flammen auf das angebaute zweite Gebäude zu verhindern. Der Brand war im Bereich einer der beiden Erdgeschosswohnungen ausgebrochen. Der Feuerwehr gelang es ein vollständiges Überspringen der Flammen auf die anderen Wohneinheiten zu verhindern. Brand- und Hitzeschäden gab es im Außenbereich, wo im Erdgeschoss eine Pergola brannte und die Außenhaut, Fassade und Fensterrahmen, Schaden nahm. Bei den Bewohnern der betroffenen Wohnung handelt es sich um eine 35 Jahre alte Frau und deren 10 und 15 Jahre alte Töchter. Die leichtverletzte Frau wohnt in der Wohnung über der betroffenen EG-Wohnung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache vor Ort bereits aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung