Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Schlägerei, Bahnunfall, Mülleimerbrand, Unfall

Aalen (ots) - Lauchheim: Schlägerei auf Maifest

In der Mainacht kam es gegen 01 Uhr auf einem Fest in Lauchheim zwischen einer Gruppe von etwa 20 Feiernden und zwei anderen Besuchern zum Streit und zur körperlichen Auseinandersetzung. Die beiden Männer flüchteten zunächst und kamen dann mit einer Axt bewaffnet zurück. Die zu diesem Zeitpunkt eintreffenden Polizisten konnten Schlimmeres verhindern. Die Männer flüchteten erneut, konnten jedoch ermittelt werden. Bei der Auseinandersetzung wurde zumindest einer der beide leicht verletzt und musste im Ostalbklinikum behandelt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Westhausen: Mann stirbt bei Bahnunfall

Ein 57-jähriger Mann kam am Mittwochmittag gegen 14:30 Uhr bei einem Bahnunfall im Bereich eines Bahnübergangs ums Leben. In der Folge wurde die Bahnstrecke zwischen Aalen und Nördlingen für ca. zwei Stunden gesperrt. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

Aalen-Wasseralfingen: Mülleimerbrand auf Balkon

Am Mittwoch gegen 11 Uhr griff ein aufmerksamer 22 Jahre alter Nachbar in der Weinbachstraße beherzt ein. Er sah beim Verlassen des Gebäudes den brennenden Balkon seiner Nachbarin, klingelte bei der Frau und löschte den Brand mit einem Eimer Wasser. Verletzt wurde niemand. Durch den Brand wurde lediglich die Kunststoffumrandung des Balkons beschädigt. Die Feuerwehren Aalen und Wasseralfingen waren mit elf Einsatzkräften und drei Fahrzeugen im Einsatz.

Aalen-Wasseralfingen: Verkehrsunfall mit Sachschaden

Eine 67 Jahre alte Frau touchierte am Mittwoch gegen 10:40 Uhr beim Einfahren in eine Parklücke auf dem Parkplatz einen Lebensmittelladens in der Eugenstraße einen anderen Pkw. Dadurch entstand Sachschaden von etwa 3000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Herrenloser Koffer löst Einsatz aus

Am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr teilte eine Frau einen verdächtigen Koffer auf dem Parkplatz eines Möbelhauses im Mühlweg mit. Der Koffer war in der Mitte des Kundenparkplatzes an ein Schild gebunden, Sicherheitshalber wurden der Parkplatz und die umliegenden Geschäfte durch starke Polizeikräfte gesperrt und geräumt. Die 50 Jahre alte Eigentümerin des Koffers konnte ermittelt werden. Dieser stellte sich als harmlos heraus.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeugaufbruch

Zwischen Montag und Mittwoch versuchten Unbekannte auf dem Schotterplatz in der Lorcher Straße in der Nähe des ZOB Opel Astra aufzubrechen. Der Versuch missglückte jedoch. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro am Fahrzeug.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: