Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

22.03.2018 – 16:16

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Autofahrer erfolgreich wiederbelebt, durstige Einbrecher, Unfälle und anderes

Rems-Murr-Kreis (ots)

Winnenden: Autofahrer erfolgreich wiederbelebt

Ein 45 Jahre alter Autofahrer konnte am Donnerstagnachmittag nach einem Unfall erfolgreich wiederbelebt werden. Der Mann hatte gegen 14:00 Uhr die Kreisstraße 1914 (Schorndorfer Straße) von Winnenden kommend in Richtung Burkhardshof befahren. Kurz nach der Abzweigung Birkmannsweiler kam er am Ende einer langgezogenen Rechtskurve von der nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Nachdem er zunächst aus dem Auto ausgestiegen war, fiel er plötzlich um und musste von Polizeibeamten und anschließend vom Notarzt reanimiert werden. Er wurde anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Sachschaden wurde auf circa 2.000 Euro beziffert. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Waiblingen: Durstige Einbrecher

Durstige Einbrecher sind in der Nacht zum Donnerstag in eine Vereinsgaststätte in der Eisentalstraße eingebrochen und haben mindestens 12 Kisten mit Bier, Wein und Softgetränken entwendet. Darüber hinaus nahmen die Täter mehrere Flaschen Hochprozentiges mit. Einzig den Weißwein mochten sie wohl nicht, denn diesen hatten sie zurück gelassen. Der Wert der entwendeten Flaschen wurde auf circa 800 Euro beziffert.

Remshalden-Grunbach: Einbruch in Gaststätte

Bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Bahnhofstraße haben die Täter mehrere tausend Euro Bargeld entwendet. Die Einbrecher hatten mit massiver Gewalt eine Eingangstüre aufgebrochen, zwei Geldspielautomaten geöffnet und Bargeld entnommen. Aus der Bedienkasse wurde nur ein kleiner Bargeldbetrag gestohlen.

Sulzbach an der Murr - Auffahrunfall mit Fahrerflucht

Am Mittwochnachmittag kam es in der Haller Straße zu einem Auffahrunfall. Um 14:58 Uhr wollte eine 23-jährige VW Polo-Fahrerin von der Haller Straße kommend nach links auf die L1066 abbiegen. Im Kreuzungsbereich ließ sie bevorrechtigte Verkehrsteilnehmer passieren, als ein bislang unbekannter Golf-Fahrer auf den wartenden Polo auffuhr. Zur Unfallregulierung fuhr die junge Fahrerin auf einen nahegelegenen Parkplatz in der Annahme, der Unfallverursacher würde dies ebenfalls tun. Dieser entferne sich jedoch unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. An dem Polo entstand ein Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 07191 909-0 an die Polizei Backnang zu wenden.

Korb - Auto zerkratzt

Unbekannte zerkratzten im Zeitraum zwischen Freitag, 16.03.2018, 9:00 Uhr und Donnerstag, 22.03.2018, 11:00 Uhr einen am Straßenrand in der Fritz-Klett-Straße geparkten Daimler Benz. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Zeugen werden gebeten sich an die Polizei Waiblingen unter Telefon 07151 950-422 zu wenden.

Korb - Bei Fahrstreifenwechsel Auto übersehen

Beim Fahrstreifenwechsel hat am Donnerstagmorgen ein 48 Jahre alter Mazda-Fahrer auf der B14 einen VW Golf gestreift und einen Sachschaden von circa 7.000 Euro angerichtet. Der Mann hatte um 06:55 Uhr die Bundesstraße in Richtung Winnenden befahren, als er kurz vor dem Korber Kopf auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte. Hierbei hatte er den VW einer ebenfalls 48-Jährigen übersehen.

Berglen - Zusammenstoß nach Wendevorgang Am Donnerstagmorgen, um 7:53 Uhr wollte ein 30-jähriger VW-Fahrer sein Fahrzeug an einer Grundstückseinfahrt in der Lilienstraße wenden. Als er wieder auf die Lilienstraße einfahren wollte, übersah er den Audi eines 23 Jahre alten Fahrers. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, wodurch ein Sachschaden von 14.000 Euro entstand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen