Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

24.07.2018 – 15:12

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen auf der B192 bei Alt Schwerin

Alt Schwerin (ots)

Am 24.07.2018 gegen 13:20 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 192 nahe der Ortslage Alt Schwerin ein Verkehrsunfall mit vier schwerverletzten Personen.

Ein 78-jähriger Fahrer eines Pkw Nissan befuhr die B 192 aus Alt Schwerin kommend in Fahrtrichtung Karow. An der Einmündung zum dortigen Campingplatz beabsichtigte der Fahrer nach links abzubiegen. Hierbei übersah er den im Gegenverkehr fahrenden Pkw VW einer 52-Jährigen, sodass es zum frontalen Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam.

Neben den beiden Fahrzeugführern befand sich in den beteiligten Fahrzeugen jeweils eine weibliche Beifahrerin. Alle vier Personen wurden schwerverletzt und mussten im Anschluss mittels Rettungswagen ins Klinikum nach Güstrow bzw. Plau am See verbracht werden.

Durch Zufall kamen zwei Fahrzeuge des Bundesamtes für Güterverkehr auf den Unfall zu und unterstützten die Polizeibeamten des PR Röbel bei der Absicherung der Unfallstelle und der Betreuung der Verletzten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Die zwei verunfallten Pkw waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden wird auf ca. 25.000EUR geschätzt. Die B 192 musste während der Verkehrsunfallaufnahme für 1 1/2 Stunden voll gesperrt werden.

Da die Unfallstelle noch nicht beräumt ist, wird der Verkehr gegenwärtig halbseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg