Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-STD: Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski?

Stade (ots) - Mit einer Öffentlichkeitsfahndung sucht die Bremervörder Polizei aktuell nach dem 50-jährigen ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

04.09.2018 – 14:43

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Ergebnisse der Verkehrskontrollen im Monat August 2018

Anklam (ots)

Im Monat August 2018 führten die Polizeibeamtinnen und -beamten der Polizeiinspektion Anklam diverse Verkehrskontrollen im Landkreis Vorpommern-Greifswald durch. Dabei lag der Schwerpunkt bei dem Thema "Geschwindigkeit", da laut Verkehrsunfallstatistik die oftmals nicht angepasste Geschwindigkeit zu den Hauptunfallursachen zählt. Des Weiteren wurde der Fokus mit Beginn der Schulzeit am 20. August auf das Thema "Schulwegsicherung" gesetzt und zusätzliche Kontrollen vor allem an Schulen durchgeführt. Im Ergebnis wurden im gesamten Monat August 3075 Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert, davon 1470 Verstöße innerhalb und 1605 außerhalb geschlossener Ortschaften. Die höchste Überschreitung lag bei festgestellten 178 km/h bei erlaubten 100 km/h. Der Fahrer muss neben einem Bußgelbescheid und einer Geldbuße von 600,- Euro auch mit einem Fahrverbot von drei Monaten und zwei Punkten im Fahreignungsregister rechnen. Außerdem wurden im vergangenen Monat 35 Fahrzeugführer unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken festgestellt. Dabei wurde auch ein 26-jähriger PKW-Fahrer kontrolliert, bei welchem ein Atemalkoholvortest einen Wert von 2,66 Promille Atemalkohol ergeben hatte. In diesem Zusammenhang wurde ein Strafverfahren gegen den jungen Mann eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Anklam wurden darüber hinaus vier Kraftfahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln festgestellt. Außerdem registrierte die Polizei 98 Personen, die während der Fahrt mit einem Fahrzeug ein Mobiltelefon benutzten, und 130 Personen, die gegen Vorfahrts- oder Vorrangregelungen verstießen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Andrej Krosse
Telefon: 03971/251-3040/-3041
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung