Das könnte Sie auch interessieren:

BPOL-HH: Erhebliche Sachbeschädigungen durch Fußballstörer des HSV in einem ICE- Bereits der zweite Vorfall innerhalb von zwei Wochen-

Hamburg (ots) - Am 16.02.2019 gegen 22.30 Uhr informierte die Verkehrsleitung der DB AG in Hannover die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

07.01.2019 – 15:47

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Hanfpflanzen in Stralsund beschlagnahmt

Stralsund (ots)

Am Sonntagnachmittag, 06.01.2019, wurden die Beamten des Stralsunder Polizeihauptreviers durch einen Hinweisgeber über mehrere Hanfpflanzen in einer Kleingartenanlage in Stralsund informiert.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind in einem Zelt, welches sich in einer Laube der Kleingartenanlage im Kastanienweg befand, mehr als 20 Hanfpflanzen angebaut worden. Die Beamten des Revieres und des Kriminaldauerdienstes Stralsund sicherten Spuren, beschlagnahmten die Pflanzen sowie diverse Anbauutensilien und transportierten dieses ab.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz dauern gegenwärtig an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung