Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

27.11.2018 – 10:29

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Kleinkrafträder in Redderstorf gestohlen

Bad Sülze (ots)

Gestern Vormittag (26.11.2018) informierte ein Anzeigenerstatter die Polizei in Ribnitz-Damgarten über einen Einbruchsdiebstahl in mehrere Lagerhallen in Redderstorf bei Bad Sülze. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf und bittet nun um Zeugenhinweise.

Nach bisherigen Erkenntnissen verschafften sich der oder die bislang unbekannten Täter in der Nacht vom 25.11.2018 zum 26.11.2018 gewaltsam Zutritt zu diversen Lagerhallen in der Redderstorfer Straße. Sie betraten dazu das ehemalige Gelände der Landesproduktionsgenossenschaft. Aus den Hallen wurden u. a. drei Kleinkrafträder (Simson und Schwalbe) sowie Werkzeug (z.B. Nusskasten, Akkubohrhammer) entwendet. Der/die Täter verursachten einen Gesamtschaden von mehr als 2.500 Euro und konnten mit dem Diebesgut flüchten.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes Stralsund kamen zum Einsatz und sicherten Spuren. Zur Unterstützung bittet die Kriminalpolizei um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Wer etwas beobachtet hat, was mit dem Einbruchsdiebstahl in Zusammenhang stehen könnte, teile dies bitte unter 03821 / 8750 der Polizei in Ribnitz-Damgarten, jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de mit.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell