Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

26.10.2018 – 11:14

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Brandstiftung an einem Bergener Wohn- und Geschäftshaus

Bergen (ots)

Am 26.10.2018, gegen 02:05 Uhr, wurde die Einsatzleitstelle der Polizei über einen Brand an einem Wohn-und Geschäftshaus (Straße der DSF) in Bergen informiert, woraufhin sofort die Beamten des Polizeihauptreviers Bergen sowie die Feuerwehr Bergen zum Einsatz kamen. Personen wurden nicht verletzt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen begab sich eine bislang unbekannte Person zur Eingangstür des Geschäftsgebäudes, welches sich neben einer Fahrschule befindet. Hier benetzte der Täter die Eingangstür mit einer bisher unbekannten brennbaren Flüssigkeit und zündete diese an. Daraufhin floh der Täter in eine unbekannte Richtung. Sowohl die Geschäftstür als auch die Hausfassade wurden durch das Feuer beschädigt. Die Höhe des Schadens beträgt nach gegenwärtigen Angaben etwa 10.000 Euro.

Die Beamten der Kriminalpolizei sicherten Spuren sowie Videomaterial, deren Auswertung noch andauert. Zur Unterstützung der Ermittlungen werden Zeugenhinweise aus der Bevölkerung erbeten. Wer Angaben zu Personen machen kann, die sich gegen 02:00 Uhr im o.g. Bereich aufgehalten haben, wende sich bitte an die Bergener Polizei unter 03838 / 81 00, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell